Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 575 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Lieselitz ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2005 15:00
RE: Bepflanzung antworten

hu hu, hab mal ne frage, habe heute 3 scheinzypressen in mein gehege gepflanzt, nu meint mein gatte, das wäre vielleicht für die hörnchen nicht so gut, wer weiß rat?

wurmel ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2005 17:53
#2 RE: Bepflanzung antworten

Hallo Liesel,
ich habe auch eine in meiner Voliere gepflanzt und habe das erst später erfahren. Allerdings hat`s meinen Hörnchen nicht geschadet. Die habe die Zypresse bis auf die Knochen runtergenagt und zum Nestbau verwendet. Bis jetzt leben noch alle - also keine Panik !!!
Viele Grüße Wurmel

Ach so, kleiner Tip: An Berberitzen gehen die Hörnechen nicht ran (die haben Stacheln). Ich habe vor einem halben Jahr eine gepflanzt und sie sieht aus wie neu. Davon hast Du jedenfalls optisch länger was

Nobody ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2005 19:28
#3 RE: Bepflanzung antworten

... ich habe auf einmal so ein ungutes Gefühl: Wir haben 2 schöne alte Oleander + 2 Buchsbäume, noch aus der Vor-Hörnchen-Zeit. Bis jetzt haben wir noch nicht beobachtet, dass die Süßen sich dafür interessieren und unsere Hörner sind ja auch wilde aus dem Nachbarpark, also nicht im Gehege. Glaubt ihr, dass die Pflanzen auch wildlebenden Tieren schaden können ???
Wenn ja, werden sie sofort verschürt (die Pflanzen, nicht die Hörnchen)!!! Auf keinen Fall möchte ich irgendeine Gefahr eingehen. Ähem, achja, und diverse Blumenzwiebeln wie Osterglocken. Vielleicht ist unsere Botanik der Grund, dass so manche nicht mehr auftauchen ??? Viele nachdenkliche, zweifelnde Grüße

Lieselitz ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2005 21:32
#4 RE: Bepflanzung antworten

..... also, ich denke da kannste ganz unbesorgt sein, denn wildlebende tiere sind soooooo schlau, die wissen was sie fressen dürfen und was nicht, denn in der natur gibt es viele giftige pflanzen und kein wildtier geht da dran. gruß liesel

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2005 11:34
#5 RE: Bepflanzung antworten

Schönen Dank für Eure Antworten. Katzen habe ich keine, obwohl ich gerne ein Tier hätte. Also bleiben mir nur meine Eichhörnchen. Aber die gleichen mit ihrer Art jeden Haustiermangel aus, zumindest bei mir. Deswegen würde ich sehr trauern, wenn sie nicht mehr kämen. Die tauschen sich so alle zwei Jahre aus, es kommen junge dazu und ein paar unserer liebgewonnenen, z.Teil sehr zutraulichen tauchen irgendwann nicht mehr auf (wie z.B. Nobody :-(( ). Ich hoffe sehr, dass dies mit einem Revierwechsel zu tun hat. Ich darf garnicht an Autos oder so was denken. Ob es wohl in der Stadt Marder gibt ???
Nee, nee, ich male mir einfach aus, dass sie nur umgezogen sind und einen schöneren Park gefunden haben.
Ich habe heute frei bei dem Klasse Wetter und gehe jetzt auf den Friedhof zu meiner Oma. Da wohnen auch diverse Hörner, die aus der Hand fressen und immer neugierig und hungrig sind. Schönen Tag Euch allen, bis bald.

Nobody ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2005 11:40
#6 RE: Bepflanzung antworten

Sorry, hatte mich vorhin nicht angemeldet. Nun steht mein Beitrag als Gastbeitrag 'drin. Nix für ungut und danke nochmal für die ganzen Tipps. Fühle mich wirklich gut aufgehoben. Ist ja auch kein Wunder, seid ihr doch alle Hörnchenfans !!! Was kann da schief gehen ??

wurmel ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2005 18:37
#7 RE: Bepflanzung antworten

Hallo Nobody,
also da bin ich wirklich neidisch drum........So Hörnchen, die mich auf der Terasse besuchen könnte ich auch gebrauchen. Ist schon bewundernswert, wie sich die Kleinen an diue Menschen gewöhnen. Ich habe vor ner Woche ne e-mail von einer Frau bekommen, die darüber ganz empört war. Sie hat mich gefragt, wie sie die Hörnchen, die sie besuchen wieder los wird, weil sie immer in die Wohnung kämen und ihre Klamotten anfressen würden. Gut, die kann man ja wegräumen und sich über die Gäste freuen !!! Schön, daß es auch so Menschen wie Euch gint - und schön, daß Ihr nicht gleich jeden Hörnchen"züchter" verteufelt!!! Dafür wollte ich mich mal bei Euch bedanken !!!

Nobody ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2005 22:30
#8 RE: Bepflanzung antworten

Wieso denn verteufeln ????? Ich freu mich doch über Gleichgesinnte und bin mir sicher, dass es den Nagern bei Euch gut geht. Die Bilder z.B. von Dir und Udo sprechen doch Bände und meine Klamotten können sie gerne haben. Ist es doch bei uns der erste Blick morgens, ob Besuch da ist und der letzte, ob auch genug Nüsse fürs Frühstücksbuffet vorhanden sind. Wir freuen uns drüber und können immer Ratschläge von Profis gebrauchen. Danke auch für die Mühe, die Du Dir mit der Seite machst. Grüße & bis demnächst

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software