Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 830 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Andreas3 ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 19:53
RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hallo,
kann ich eigendlich die eicheln, die ich jetzt finde auch verfüttern? wenn ja unbegrenzt viel oder sollte man nur ein paar reichen?

Gruß Andreas

Udo01 Offline




Beiträge: 1.784

10.09.2006 20:16
#2 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hallo

Wenn du deine Tiere liebst dann mach ein großen Bogen um die Gerbstoffhaltigen Eicheln. Ein oder zwei geht aber besser ist gar nicht.

Alle Teile der Eiche, besonders unreife Eicheln, sind wegen der enthaltenen Gerbstoffe giftig und können zu gastrointestinalen Symptomen (Magenschleimhautreizung, Erbrechen, Durchfälle) führen. (Siehe dazu den Artikel: Liste giftiger Pflanzen). Die Eiche wird auf Grund dieses Gerbstoffgehaltes ihrer Rinde aber auch als Heilpflanze eingesetzt. Gesammelt wird die frische Eichenrinde im Frühjahr. Getrocknet und gemahlen kann daraus ein Sud gekocht werden, der sowohl äußerlich als auch als Tee (nie mehr als zwei Tassen täglich) angewandt wird.
Anwendungsgebiet innerlich: schwere chronische Entzündungen des Magen-Darm-Traktes.
Anwendung äußerlich: Einreiben von nässenden Ekzemen oder heißen Entzündungen.

Indirekte Gefahr: Der in Mitteleuropa immer stärker auffindbare Eichen-Prozessionsspinner siedelt sich ausschließlich auf Eichen an und birgt für den Menschen Gefahren: Die Larven des Eichenprozessionsspinners tragen Gifthaare, die auf der Haut und an den Schleimhäuten toxische und/oder allergische Reaktionen hervorrufen. Die Beschwerden reichen von heftig juckenden Hautausschlägen (Raupendermatitis) bis zu Asthmaanfällen. Da die mikroskopisch kleinen Gifthaare bis zu hundert Meter weit mit dem Wind vertragen werden können, stellen sie eine wichtige, bis jetzt allerdings wenig beachtete Ursache einer luftübertragenen Krankheit dar.

Gruß Udo

Andreas3 ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2006 20:36
#3 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hallo Udo
ist nich in allen Nüßen blausäure drin? welche sachen darf ich denn sameln im wald? und mit den von dir angesprochenen Eichen-Prozessionsspinner habe ich vor 4 wochen bekanntschaft gemacht war nicht lustig

gruß Andreas

Udo01 Offline




Beiträge: 1.784

11.09.2006 21:20
#4 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hallo Andreas

deine Frage
ist nich in allen Nüßen blausäure drin? Nein


Grus Udo

honeymilk1978 ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 14:31
#5 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

sorry aber ich blicke bei der Tabelle nicht ganz durch welche Spalte ist jetzt für die Blausäure??

Andreas3 ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 16:45
#6 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hallo Udo

Ich habe ein buch von Tanja Nordhaus "Zurück in die Freiheit" da sind einige sachen zum füttern aufgelistet unter anderen auch eicheln, eßkastanien, walnüsse, mandel
enthalten sie nich alle etwas blausäure? ich frage so genau weil ich ja nichts falsch machen will. ich fände es schlimm wenn ein tier wegen meiner unwissenheit sterben müßte.

gruß Andreas

Udo01 Offline




Beiträge: 1.784

12.09.2006 18:31
#7 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hallo

Wenn Ihr aus die Tabelle klickt geht sie in groß auf, Dann werdet ihr sehen das keine Nuss Blausäure enthält.
Kastanien benutzen meine nur zum spielen.
Die Nusssorten Wall/Hasel Peka/Zwirbel/Erd und sow.kannst du alle anbieten aber nicht in übergroßen Mengen wegen den hohen Fett und Ol gehallt.
Ich weiß das Hörnchen in der Natur auch giftige Pilze essen aber was keiner weiß, was und ob sie etwas zum neutralisieren fressen. Also gebe ich auch keine Pilze die ich nicht kenne. Das gleiche ist mit Eicheln ich lasse egal was jemand schreibt die Finger davon da ich von alten Züchtern besseres belehrt worden bin. Ich glaube nicht das die Hörnchen die Eicheln vermissen .Mein Haupt Anteil neben weißen Sonnenblumenkernen sind Zwirbelnüsse Kiefernsamen Mais Haselnüsse Tannenzapfen die in großen Mengen (jeden Samstag ca.3Std.sammeln) zZ.Hagebutten /Bucheckern/Karotten/Kürbiskerne/Johannisbrot, und Obst in kleinen mengen. Dazu kommen Vitadrobs, Markknochen ausgekocht und jede menge Streicheleinheiten.
Gruß Udo

honeymilk1978 ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 19:39
#8 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

ok das hab ich jetzt verstanden :erleuchtung:

welche Vitadrops nimmst du?? und welche Mark-Knochen?? legst du die einfach in die voliere oder hängst du die auf??

Udo01 Offline




Beiträge: 1.784

12.09.2006 20:18
#9 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

Hi

Das sind die so genannten Suppenknochen die wir auskochen und am Draht aufhängen.

Gruß Udo

honeymilk1978 ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2006 09:23
#10 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

ah ok dann werd ich mir auch mal ein paar Vitadrops für den Winter besorgen und ein paar Knochen aufhängen mal sehen ob meine Eichis das mögen und fleissig abknabbern, ich hab bisher Nagersteine in die Voliere gehängt denke mal das dies den gleichen Effekt hat, nur an den Knochen finde ich gut das sich daran auch die Zähne besser abwetzen können.

Liesel444 ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2006 23:07
#11 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

mein gott, udo, jetzt bin ich aber fix und fertig.aus priv. gründen war ich leider schon lange nicht mehr im forum. lese heute, daß grüne eicheln ungesund sind. habe sie in den letzten wochen in großen mengen verfüttert und meine hörnchen waren ganz doll darauf.gott sei dank ist nichts passiert, im gegenteil, sie sind z.zt.so fit wie noch nie. ich verbringe täglich, zur entspannung, viel zeit im gehege und habe auch viel spaß mit meinen hörnchen.
gruß an alle Liesel

honeymilk1978 ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2006 18:43
#12 RE: Eicheln verfüttern Thread geschlossen

ja ich habe auch ne menge Eicheln verfüttert gehabt, bei meinen Eichhörnchen ist zum Glück auch nichts passiert alle sind fit und wohlauf war auch schockiert das Eicheln so schädlich sind.

Ich werde die Dinger jetzt vorsichtshalber aber weg lassen, man muss das Unglück ja nicht herausfordern.

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software