Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 515 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Pepe ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2007 21:43
RE: Teich im Gehege??? antworten

Hallo,mein Gehege ist von allen Seiten gesichert und nun geht es an den Innenausbau.Ich möchte mein Gehege ähnlich wie Udo`s Gehege einrichten,es soll so Naturgerecht wie möglich sein.Ich habe überlegt mir einen kleinen Teich mit reinzubauen (da ich noch einen Plasteteich habe)weiß aber nicht genau ob es eine Gefahr für Hörnchen oder Hasen ist,hat damit jemand Erfahrung.
Wenn das mit dem Teich nicht geht dann habe ich noch eine andere Idee!
Ich baue mir einen künstlichen Bachlauf so das die Tiere wenn sie mögen durchlaufen oder trinken können ohne das die Gefahr besteht das sie ertrinken können.Kann mir jemand von euch bitte sagen wie man am besten so einen Bachlauf bauen kann den die Tiere nicht zerstören können.
DAAAANNNNKKKKE

Maximus73 ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2007 09:45
#2 RE: Teich im Gehege??? antworten

ich denke mal das du es vieleicht mit einer betonrinne versuchen solltest beim flußlauf, folie iss nicht so prickelnd weil die eichis ihre nüsse verstecken und eigendlich an allem knabbern,
du kannst ja feldsteine und kleinere steine mit in der rinne einarbeiten damit es natürlicher aussieht
viel spass

Dana und Marco

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

15.04.2007 13:16
#3 RE: Teich im Gehege??? antworten

Hallo
Den Bachlauf kannst du aus dicker Teichfolie machen .Den unteren Bereich mit groben Kies bedecken die Ränder mit fertig Estrich überarbeiten.
Wichtig ist ein Filter vor die Pumpe oder ein kleines Becken, wo sich der Dreck absetzen kann. Alle zwei Meter ein Rettungsring.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

15.04.2007 21:32
#4 RE: Teich im Gehege??? antworten

Moin .

Ich habe schon verschiedentlich gelesen , daß Eichhörnchen sehr gut schwimmen können aber wohl nicht sonderlich versessen darauf sind .
Kaninchen können auch schwimmen , erkälten sich aber leicht . Ohne zwingenden Grund gehen auch sie lieber nicht .
Eins von meinen "Rentner Kaninchen" ist bei einem nicht genehmigten Freilauf außerhalb der Voliere sogar versehentlich in meinen kleinen Teich gesprungen . Weil er so zugewachsen war , erkannte er ihn nicht als solchen .

Also , für Hörnchen keine Rettungsringe erforderlich , aber Schwimmwesten für seniele Kaninchen

Gruß Anja .

eka Offline



Beiträge: 224

15.04.2007 22:02
#5 RE: Teich im Gehege??? antworten

Habe auch ein kleines Teich in Gehege. Einmal ist ein Baumstreifenhörnchen ertrunken und einmal eine Wachtel. Jetzt habe ich unten Wasseroberfläche, etwa 15 cm, ein Maschendraht gespannt.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

15.04.2007 22:31
#6 RE: Teich im Gehege??? antworten

Hallo,

eigentlich können Hörnchen schwimmen - aber so ungern wie möglich und ohne Ausdauer.
Wichtig ist die Gestaltung des Ufers - das Hörnchen muß im Prinzip schon in Ufernähe "Grip" unter die Füsse bekommen, ähnlich einem Sims unterhalb der Wasseroberfläche.

Glatte Kiesel und Steine oder Folien/Kunststoffrand können tödlich sein, eine Deichbegrünungsmatte am Rand würde als Kletterhilfe gute Dienste leisten.

Auch Inseln aus Baumstümpfen oder in das Wasser reichende Äste, könnten vom Tier als "rettendes Ufer" genutzt werden.

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software