Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 431 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Maximus73 ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2008 15:46
RE: Anfrage eines Mieters antworten

Ich habe diese anfrage eines Vermieters bekommen wäre für jeden Tipp (er) dankbar

LG Marco

Hallo,

ich vermute, dass in meinem Haus ein Eichhörnchen zwischen Dachziegeln und Dachinnenverkleidung eingezogen ist. Ich weiß auch, wo es ein und ausgeht, ich könnte das Loch verschließen. Die Mieter der entsprechenden Wohnung haben sich schon beschwert...
Nun das Problem: Da ich das Tierchen nicht einsperren will, such ich nach etwas womit ich es vertreiben kann. Was mögen denn die Tierchen so gar nicht, es gibt ja so Sachen wie Hundehaare, Klosteine, ect., die ich in das Loch hängen könnte.
Was wirkt am besten?

[ Editiert von Maximus73 am 02.01.08 15:47 ]

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.01.2008 10:05
#2 RE: Anfrage eines Mieters antworten

Ich würde eine sogenannte Lebendfalle verwenden und das Tier in einem entfernte Waldstück aussetzen - allerdings würde ich den Vermieter bitten, daß Tier bis ca. März zu dulden. Ein Revierwechsel sollte schon erst erfolgen, wenn die Nahrungsversorgung wieder gewährleistet ist.

Eichhörnchen suchen allerdings nicht so die Nähe der menschlichen Behausung - Siebenschläfer (Bilche) sind da eher anzutreffen. Auch ein Marder oder ein Iltis kommen in Frage, in seltenen Fällen auch Waschbären.

Katzengeruch hilft nur bedingt - oft suchen die Tiere einfach einen anderen Zugang um die warme Behausung nicht aufgeben zu müssen und der offensichtlichen Gefahr auszuweichen - dabei entstehen neue Zerstörungen in dem Isolationsmaterial, Antennenkabeln usw.!

Bitte auch Regentonnen oder Gartenteiche, wenn vorhanden, gegen Ertrinken sichern. An einem schräg gestellten Ast können die Tiere im Falle eines Falles wieder rausklettern. Vor allem Bilche stehen unter Naturschutz - es wäre schade wenn ein so schönes Tier, wie auch ein Eichhörnchen, in einer Regentonne ersaufen müßte, obwohl die Unfallverhütung relativ einfach ist.

[ Editiert von BöhserBube am 03.01.08 10:11 ]

Maximus73 ( gelöscht )
Beiträge:

03.01.2008 16:03
#3 RE: Anfrage eines Mieters antworten

Danke für die schnelle Antwort und vielen dank werde es gleich weiterleiten
LG Marco

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen