Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 719 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Rita Offline




Beiträge: 661

25.06.2008 15:41
RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Hallo Zusammen

Habe ein kleines Sorgenkind . Aus einem Sechser-Wurf hat ein Kleines Durchfall. Habe es erstmal von den anderen getrennt und mit Heilnahrung, Stulmisan und Globolis versucht. Aber immer noch keine Besserung. Was gebt ihr, wenn eure Jungtiere oder auch Alttiere Durchfall haben?
Oder habt ihr schon mal von einer Milchunverträglichkeit gehört?
Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

25.06.2008 16:02
#2 RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Moin .
Wie alt sind die Tiere?
Ich tippe auf Kokzidien oder Würmer oder beides .
Wenn Du genug(erbsengroße Menge) zusammen bekommst , kannst Du eine Kotprobe beim TA. untersuchen lassen .
Ich würde aber umgehend die Behandlung beginnen , da so kleine Tiere nichts zu zusetzen haben .
Das Abtrennen halte ich für nicht günstig . Zu viel Stress für das ohnehin schon geschwächte Tier . Es ist unwahrscheinlich , das nur das eine Tier Parasiten hat .
Also macht das Trennen keinen Sinn sondern schadet noch .
Gegen Kokzidien : Baycox oder
Appertex (www.eichhoernchenschutz.de)
Gegen Würmer : Panacur .
Ich gebe regelmäßig alle 3 Monate Baycox und Panacur(natürlich nicht zusammen) prophylaktisch über das Trinkwasser . Neuzugänge behandle ich mit Appertex .
Die Mittel gibt es beim TA. .

Ich drücke die Daumen , Anja .

[ Editiert von eichhorn 33 am 25.06.08 16:48 ]

Rita Offline




Beiträge: 661

25.06.2008 20:36
#3 RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Danke Anja,
die Kleinen sind erst sechs Wochen alt. Die Mama hatte zu wenig Milch und die Kleinste konnte sich glaube ich nicht genug durchsetzen. Sie ist zwar geschwächt, aber trotzdem noch munter und trinkt, als wenn sie nie wieder was bekommen würde. Da meine Tiere vor einiger Zeit auch etwas gegen Würmer und Kozidien bekommen haben, hätte ich nicht darauf getippt. Aber jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, weil ich meine beiden Neuzugänge nicht behandelt habe.
Ich werde doch wohl noch eine Kotprobe abgeben.
Getrennt habe ich die Kleine , damit die anderen sich nicht anstecken. Außerdem würde sie die anderen nur mit dem Duchfall das Fell beschmieren. Es reicht, wenn ich eine immer wieder sauber waschen muss, das ist leider nötig. Ich hoffe die Kleine hält weiter durch.
Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.06.2008 00:30
#4 RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Den gleichen Fall hatte ich bei meinen Streifenhötnchen.

Ich habe die Voliere erst mal komplett unter Rotlicht gesetzt, desweiteren auf dem Sofa gepennt, damit der Nachzügler per Pipette nachgefuttert werden kann, wenn er wach ist.
Und auch wenn es blöd klingt - Salzstangen (bitte Kristallines Salz wegmachen) helfen und Obst das stopft (Banane)

DocCarlo Offline



Beiträge: 118

27.06.2008 21:36
#5 RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Hallo Rita,

...oder Du versuchst es in dem Du die Flasche
nicht mit Wasser sondern mit Fencheltee ansetzt.

Das hat bei uns geholfen.

Toitoitoi...

Gruß

DocCarlo

Rita Offline




Beiträge: 661

29.06.2008 19:54
#6 RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Danke für eure Tipps.
Die Kotprobe von Anfang letzter Woche hat ergeben: Keine Würmer, aber leichter Kokzidienbefall. Schon nach der ersten Gabe von Baycox ging es ihnen deutlich besser. Nur die Kleinste aus dem Wurf ist noch etwas zurückhaltend mit dem Toben. Demnächst werde ich auch meine Neuzugänge vorsorglich behandeln. Obwohl ich da recht vorsichtig bin, habe ich das vor einigen Wochen verpasst. Die Übertragung auf die Jungtiere habe ich bisher so noch nicht gehabt. Aber man lernt nie aus. Reicht das Mittel Bioserin, um die Darmflora wieder aufzubauen oder gibt es da etwas Besseres?
Viele Grüße
Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

30.06.2008 00:40
#7 RE: Brauch mal Hilfe! antworten

Hallo Rita .

Dein Präparat kenne ich nicht . Ich verwende gerne
bene-bac Pulver . Läßt sich als geschmackloses Pulver leicht verabreichen ,in Brei oder auf Banane usw. .
Gibt es beim TA. . Nicht zu verwechseln mit bird-bene-bac .
Das läßt sich als Paste nicht so leicht verabreichen und in der Tube bleibt immer die Hälfte drin . Kann man in akuten Fällen aber gut direkt in`s Mäulchen geben . Wird geschmachlich gut und gern geschluckt .
Pulver und Paste können nicht überdosiert werden .

Gruß Anja .

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen