Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
gertrud die2 ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2008 12:15
RE: Idioten antworten

sorry
habe vor 3,5 jahren mal 8 mit der hand aufgezogen und ein geschwisterpaar an einen kleinen haus-und wildtierpark gespendet weil die ja eh keine jungen züchten dürfen und die pfleger sind naja so eine art proplemteenager die sich bessern wollen.auf jeden fall habe ich jetzt erfahren das irgend ein ehemaliger so wird vermutet hin is ein loch in die voilere geschnitten hat und knicke der kater natürlich freudig auf die hand gesprungen ist das heißt er ist gestohlen worden. die eichkatze hatte keine lust und ist deshalb noch da aber allein . ich sag mal es gibt haltdoch nur idioten auf der welt

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

02.09.2008 23:54
#2 RE: Idioten antworten

Moin .

So etwas ist ja auch mein Alptraum , daß sich jemand an meinen Volieren zu schaffen macht .
Ein oder zweimal habe ich geträumt , daß die Türen nachts geöffnet worden sind und meine Tiere draussen laufen .
Wenn ich dann aufwache ist mir ganz schlecht .
Ich weiß .....leichte Paranoia .

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.09.2008 07:27
#3 RE: Idioten antworten

In Stuttgart haben sie vor nicht allzu langer Zeit aus der Wilhelma (Zoologisch botanischer Garten) einen sehr zutraulichen Pinguin geklaut.
Da Pinguine sehr schwer zu halten sind kann man davon ausgehen, daß dieser inzwischen nicht mehr lebt.
Warum begegnet mir nie so ein Idiot!

ACDC ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2008 14:51
#4 RE: Idioten antworten

Hallo
Also solche Idioten gehen mir voll auf den S....
Da hilft nur Finger abhacken, Steinigen ,Teeren und Federn!!!!!
Oder wie bei Eichhörnchenfreunden:In eine 2x2m große Voliere nackig einsperren dazu 10 Eichhörnchen selbstverständlich ohne jegliche Klettermöglichkeit!!!!!!!!!!!

Sag mal handelte es sich bei dem Pinguin um Sandy?

Grüsse Rene

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

03.09.2008 15:26
#5 RE: Idioten antworten

Ja, es war der Brillenpinguin Sandy.

Bei einem Geschäftspartner von uns haben sie nachts zwei geklaute Kaninchen aufs Vordach geworfen (kam sogar hier in der Zeitung). Einfach nur so, zum Spaß und aus Langeweile!
Eines der Tiere ist durch die Verletzungen, die es dabei erlitten hatte, elend verendet, das zweite konnte durch unseren Geschäftspartner gerettet und dem Besitzer (Familie mit Kindern) zurück gegeben werden.

Ich arbeiete als Veranstaltungstechniker in einem harten Metier mit nicht gerade eleganten Umgangsformen und kann auch vieles nachvollziehen, was wirklich nicht gerade "sauber" ist, auch wenn ich es nicht unterstütze - aber solche Menschen sollten mir nie begegnen.

gertrud die2 ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2008 10:33
#6 RE: Idioten antworten

hallo alle zusammen
also das mit der offenen tür und ich sehe es erst am nächsten morgen ging mir auch schon ein paar mal durch den kopf beim einschlafen ein sehr grausiger gedanke.der verantwortliche für die tiere hat gesagt es muß ein ehemaliger gewesen sein naja dann weiß derjenige wenigstens was sie fressen und so alles brauchen . damit versuche ich mich aber selber nur ein wenig zu trösten.
mfg ralf

DocCarlo Offline



Beiträge: 118

04.09.2008 12:47
#7 RE: Idioten antworten

Hallo erstmal,

....hier etwas zur beruhigung wegen der offen Tür oder ein Loch im Zaun.

Der Sohn meines Nachbars hat mit mir meine Tiere gefüttert, ich in den Keller Futter holen und dann....
der kleine HIRNIIIIII macht die Tür der einen Voliere auf..
SUPER...
Tiere draussen in der Kiefer und ind der Lerche...

Aber kein Problem, ich habe gemerkt das die Tiere wieder zu ihrem Revier zurückkommen. Und so konnte ich Stunden später der Angst problemlos meine Helden der Freiheit wieder in Gewahrsam nehmen.
Ich hatte das Gefühl, sie waren heil froh wieder zu Hause zu sein.

Viele Grüße

DocCarlo

Und der kleine Nachbar darf weiter mit füttern, nur die Hände bleiben in der Hosentasche...

Soviel zu Euren Träumen....

Rainer ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2012 00:33
#8 RE: Idioten antworten

Zitat
Gepostet von DocCarlo

Tiere draussen in der Kiefer und ind der Lerche...

Aber kein Problem, ich habe gemerkt das die Tiere wieder zu ihrem Revier zurückkommen. Und so konnte ich Stunden später der Angst problemlos meine Helden der Freiheit wieder in Gewahrsam nehmen.
Ich hatte das Gefühl, sie waren heil froh wieder zu Hause zu sein.



Warum überlässt Du nicht diesen schlauen kleinen Kerlchen selbst die Entscheidung, ob sie bei dir "zu Hause" sein oder "ihre Freiheit genießen" wollen? Ich würde ihnen die Freiheit geben - dann könnten sie mich immer noch besuchen kommen, wenn sie wollen!

DocCarlo Offline



Beiträge: 118

10.10.2012 14:52
#9 RE: Idioten antworten

Hallo erstmal,

..... das ist vom Ansatz Deiner Vorstellung gar nicht so schlecht.....

Aber da meine Hörnies alle Handzahm sind und bei mir am Grundstück ein sogenannter Wanderweg vorbeiführt ist das wohl nicht so prickelnd für die Wanderer wenn ihnen ein Eichhörnchen auf die Schulter springt und seine Nuss abholen möchte.....

Ich denke das gäbe Ärger......

Und außerdem fühlen sie sich wohl bei mir, das sagen sie zumindest immer.......

Meine Voliere ist ca 80 qm groß und 4 Meter hoch mit eingeschlossenem Baumbestand..... Kiefer und Lerche beide ca 20 Jahre alt.

Liebe Grüsse

DocCarlo

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

10.10.2012 16:45
#10 RE: Idioten antworten

Hallo Rainer

Wenn man sich als Tierschützer betätige muss man auch wissen was geht und was nicht.

Es ist streng verboten Nachzuchten in die Wildbahn auszusetzen wegen der Artenreinheit.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Rainer ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2012 23:43
#11 RE: Idioten antworten

Ooh ja - danke euch beiden für die Aufklärung.

Tja, dann habe ich jetzt ein Problem - bzw. besser gesagt, noch keine Lösung für ein länger bestehendes Problem. Das gehört allerdings nicht in diesen Thread. Mal sehen, ob ich dafür einen geeigneten finde. Nur kurz: Habe in einem kleinen Zoo ca. 15 Eichhörnchen in einer zu kleinen Voliere entdeckt, die ein schrecklich gestörtes Verhalten zeigen. Einfach ihre Freilassung zu erreichen, geht also nicht.

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

11.10.2012 22:01
#12 RE: Idioten antworten

In einem Zoo würde ich nicht zwingend von Nachzuchten ausgehen , weil ja Waisenhörnchen gerne in Zoos abgegeben werden .

«« Korea Tanne
Die neuen »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software