Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
harald ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2009 17:58
RE: nachzucht antworten

hallo

ich möchte mich kurtz vorstellen ich bin 26jahre alt und lebe in österreich in einem haus mit garten. seit letzten frühjahr schmückt meinen gareten zusätzlich eine riesige voliere. darin habe ich 1 eichhörnchen. eine katze sollten es sein.

jetzt ist die kleine 1 jahr alt und seit ein paar tagen ist sie total nervös, sie flitzt den ganzen tag herum und baut auch ihren kobel aus.
ein bekannter von mir hat einen eichkater und jetzt wollen wir die beiden verpaaren. nur hab ich einige fragen:
ist es besser den kater zu meiner bringen oder umgekehrt?
wie lange sollten die beiden beisammen sein?
beim kater ist der hodensack noch nicht zu sehen ist dies ein problem?
und jetzt meine größte sorge die kleine von mir macht in den letzten tage auch immer gurgelgeräusche welche eigentlich do nur die männchen machen sollten oder können diese laute auch von weibchen in der paarungszeit kommen.
klar die laute macht sie so auch ab und zu wenn man sie ärgert aber wie gesagt in letzter zeit sitzt sie oft auf dem baum und gurgelt so vor sich hin?laut züchter sollte sie aber ein mädchen sein.

mfg

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

18.01.2009 18:45
#2 RE: nachzucht antworten

Hallo.

Die frage ob der Bock zum Weibe oder umgekehrt ist eine Glaubens Angelegenheit, da der eine oder die andere in das Revier vom anderen gebracht wird. Die Tiere raufen sich schon zusammen und die Weiber können sich sehr gut durchsetzen. Wenn das Weibchen schwanger ist baut es sich den Kobel aus und macht so manche Vorbereitungen. Hat man jetzt das Weib zum Bock gebracht und muss es dann wieder zurück in die eigene Voliere bringen, stört man das Tier im natürlichen Verhalten. Dann lieber den Bock wieder nach Hause. Ich bin kein Freund von den nur kurz dran und dann wieder weg, da bei der Volierenhaltung doch ein anderes Verhalten bei Pärchen Bildung ist wie in der Natur. Die Geräusche macht das Weibchen genauso so wie ein Bock. Der Hodensack kommt innerhalb von (Stunden) wenn er ein Heißes Weibchen richt.
Aber zuerst würde ich einmal klarstellen ob es ein Bock oder Weibchen ist.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

harald ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2009 09:04
#3 RE: nachzucht antworten

so ich hab jetzt stundenlang im netz gesucht und meine kleine untersucht und ich denk mal das sie zu 90% ein mädchen ist.
sprich werd die tage mal den kater zum beschnuppern bringen.
ja das mit dem kurz rauf u dann wieder weg da hast schon recht aber irgendwann ist halt einmal der anfang und da gibts dann nur eines aber die jungen(mädchen) sofern es was wird, möchte ich dann e auch behalten und dann passt das denk ich mal schnon.

sg

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

19.01.2009 18:57
#4 RE: nachzucht antworten

Hallo

Wenn du den Link zu meiner HP benutzt hättest, du unter Fortpflanzung Bilder gefunden die kein Zweifel über das Geschlecht zulassen. Aber es führen viele Wege nach Rom.
Viel glück bei dein Vorhaben. Lass mal wieder was von Dir hören ob es geklappt hat.

Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen