Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 331 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Heike70 ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2009 10:42
RE: Nackwuchs antworten

Hallo,
ich habe mal eine Frage an die Profis unter Euch. Ich habe seit letztem Jahr ein Pärchen Eichhörnchen. Geboren sind die beiden Ende Mai (aber blutsfremd). Die angebotenen Kobel haben sie eigentlich meistens nicht genutzt. Sie haben sich ihre eigenen Nester gebaut, wo sie auch meistens zusammen drin gelegen haben (aber außerhalb der Kobel). Seit ca. 6 Wochen ist das Weibchen allerdings immer in ihrem Kobel. Hat in das Nistmaterial eine richtige Mulde gebaut (Nest) und liegt da immer drauf. Also nicht in der Mulde sondern auf der Mulde. Zum Fressen und zum Laufen auf dem Laufrad kommt sie immer raus. Nutze die Gelegenheit dann ab und zu um reinzuschauen. Es liegen aber keine Kleinen im Nest. Daher meine Frage an Euch: Kann man bei dem Verhalten darauf schließen, daß bald mit Babys zu rechnen ist oder hat ihr Verhalten einen ganz anderen Grund?
LG
Heike

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

15.06.2009 23:17
#2 RE: Nackwuchs antworten

Moin .

Ich denke , da kann man leider nie sicher sein .
Letztes Jahr hat meine Bintia mich auch angeschmiert -
und ich war so sicher , daß sie tragend ist .
Pustekuchen !

Gruß Anja .

Rita Offline




Beiträge: 661

19.06.2009 09:18
#3 RE: Nackwuchs antworten

Hallo Heike,

wenn das Weibchen draußen ist, hast du nur auf die Mulde geschaut oder auch unten im Nest gefühlt? Eichhörnchenmamas decken ihre Jungen gut zu, wenn sie das Nest verlassen.
Außerdem sieht man ja ob die Zitzen angesaugt sind (z.B. wenn man sie an den Draht lockt).Das Verhalten ist schon typisch, aber ich kann auch nur bestätigen, sicher ist gar nichts. Ich habe auch schon scheinschwangere Eichhörnchen gehabt oder auch schon Überraschungen, wo man ihr halt ein oder zwei Babys gar nicht angesehen hat. Trotzdem gut füttern und beobachten. Viel Glück.
In diesem Jahr habe ich kein Glück mit dem Nachwuchs.
Mein Rentnerpärchen ist vor drei Wochen gestorben und die anderen sind wohl noch zu jung.
Gruß
Rita

[ Editiert von Rita am 19.06.09 9:19 ]

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

«« wie oft
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen