Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 416 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Tierfrund ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2010 18:35
RE: S.O.S. ! BITTE!!!! antworten

Hallo liebe Eichhörnchen Freunde!

Ich habe eine große Bitte an Euch. Erst kurz zu mir und meinem Sorgenkind...
Ich habe im Oktober ein Eichhörnchen-Baby gefunden, verletzt, hat geblutet aus der Nase, ein Auge ganz trüb und grau, ein Teil von Ohr verletzt, hat auch geblutet,(jetzt geheilt und das kleine Teil ist abgefallen), Orientierungslos, abgemagert, mit Flöhe, Gleichgewichts- Störung,... Mutter nicht in der Nähe.
Ich habe sie (Mädchen) zum Arzt gebracht und großgezogen, alles ist geheilt bis auf die Augen und das Fell. Sie ist kräftig, ständig im Bewegung,spielt und macht Blödsinn. :-)
Mit Augen ist nichts mehr zu machen. Das eine Auge was war ganz trüb ist nicht mehr ganz trüb, aber leider haben beide Augen Stellen, wo es nicht klar ist, sondern wie der Arzt mir sagte, mit Pigment - grau bedeckt, - das Licht kommt nicht durch. (Beide Augen mussten anscheinend verletzt sein). Es soll auch der Grund sein, warum sie beim spielen manchmal gegen die Wand rennt. Aus diesen Grund sollte ich sie nicht auswildern. Ich habe zwar gehofft, dass sie zurück in die Natur darf, aber ich nehme es so wie es ist, sowieso liebe ich sie. Gut, sie hat es bei mir auch gut, sie ist nie alleine, bewegt sich non Stopp frei in der Wohnung, vor allem im Wohnzimmer, aber es war für mich nicht einfach, da ich alles nach Eichhörnchen richten musste (Teppich raus, Bäume rein,u.s.w.). Sie ist wie mein Kind. Der Arzt sagte mir auch, dass sie so oder so schon zu zahm ist und Auswilderung wäre auch deswegen nicht möglich. Damit muss ich fertig werden. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die glauben, dass die Eichhörnchen (auch die zu Hause gezüchtete)dass sie es als Haustier besser haben als die Tiere in der Natur. Die Freiheit und die schöne Natur kann man nicht 100%tig ersetzen. Ist meine Meinung.
Jetzt ist sie angemeldet, hat auch Voliere draußen. Mein Problem ist - das Fell ist immer noch nicht OK. Sie hat zwei Stellen, wo sie nur Unterfell hat. Die Ärzte sagen, dass sie keine Milben mehr hat. Der letzter Tierarzt sagte mir, dass sie jetzt neues Fell bekommt, weil sie etwa 6 Monate alt ist. Ich glaube aber, dass ihr vielleicht Vitamine fehlen oder Mineralien. Habt ihr für mich ein Rat???? Welche Vitamine oder Mineralien soll ich ihr geben?
Herzlichen Dank vorraus.

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

22.02.2010 21:21
#2 RE: S.O.S. ! BITTE!!!! antworten

Hallo

Ich gebe meinen Tieren Vitacombex und habe damit schon gute Erfahrungen gemacht.
Bleibe aber unbedingt mit deinem TA in Verbindung weil Ferndiagnosen nichts bringen.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Hamilton Offline



Beiträge: 34

23.02.2010 07:46
#3 RE: S.O.S. ! BITTE!!!! antworten

Hallo,

Hamilton hat auch erst sehr spät Fell bekommen, dass gleichmäßig dicht war und danach erst Winterfell. Erst ist er gewachsen, von sehr mickrig auf endlich ein wenig ansehnlicher und dann kam das Fell. Ich dachte schon, das wird nichts mehr.
Bei Deiner Süßen könnte es evtl. auch so sein. Wenn Du sie ausgewogen ernährst, wovon ich ausgehe, dann musste der Körper sich erst einmal darauf "konzentrieren", sich zu regenerieren. Die Kraft bei einem geschwächten Tier ist, meiner bescheidenen Erfahrung nach, begrenzt und will erst einmal die Grundlage zum Überleben schaffen. Du hast keine Temperaturwechsel in der Wohnung, daher ist das sozusagen eine zu vernachlässigende Größe in der Angelegenheit zum Überleben.

Wie Udo schon sagte, Ferndiagnose ist schwierig und Vitamine sind immer gut. Vertraue auf Dein Gefühl und Deinen Tierarzt. Du kennst Dein Tier am Besten! Und da Du schreibst, dass sie gesund und kräftig ist, bin ich sicher, dass das wird.

Viele Grüße auch an Dein Mädchen!

Hamilton

[ Editiert von Hamilton am 23.02.10 7:47 ]

Tierfreund ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2010 09:23
#4 RE: S.O.S. ! BITTE!!!! antworten

Hallo lieber UDO und HAMILTON,

vielen herzlichen Dank für die Ratschläge. Es hat mich beruhigt. Ich kaufe jetzt sofort den Vitacombex und warte ab, ob das mit der Zeit in Ordnung wird. Ich glaube schon, dass es ein Mangel ist, ich sehe schon auch ein wenig kahle Stellen im Fell.
Alles Gute und weiter viel Liebe für Eichhörnchen
wünscht Euch
Tierfreund

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

23.02.2010 21:48
#5 RE: S.O.S. ! BITTE!!!! antworten

Hallo,

ich möchte dir vorschlagen Propolistropfen ins Wasser zu geben.
Propolis ist in seiner Wirkung vielfältig und die Wirkung klinisch erprobt und gerade bei Tieren mit kahlen Stellen und/oder geschwächtem Immunsystem hilft es sehr gut.

Verschiedene Versuche (u.a. Plattenlochtest, Jena) haben eindeutig belegt,
das Propolis:
Antibiotisch/Antibakteriell,
Fungizid/Antimykotisch u. Protozoozid =
(Pilze, Sporen und tierische Einzeller abtötend, bzw. Pilzwachstum hemmend)
Antiparasitär (Schädlinge bekämpfend/vernichtend)
Anästhetisch (schmerzstillend ), d.h. äußerlich eine lokal anästhesierende 3 – 4 mal höhere Wirkung als Novocain hat
und sogar viruzid, (z.B. Herpesviren durch den Wirkstoff Quercinin), ist.
Es stärkt vor allen Dingen nachweislich das Immunsystem.

Ich hatte schon mal darüber berichtet, weiß aber nicht mehr wo...


Gruß
Ecureuil

[ Editiert von Ecureuil am 23.02.10 21:49 ]

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software