Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 270 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
_Nicolas_ ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2010 23:06
RE: Frage genetischen antworten

Guten Abend

Züchter Holland erzählte mir, dass es Eichhörnchen gescheckt rezessiv und dominant.

Haben Sie Informationen über die genetischen Mutationen in die Eichhörnchen ?

Mit besten Grüßen,

Nicolas

[ Editiert von _Nicolas_ am 16.03.10 23:07 ]

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

16.03.2010 23:24
#2 RE: Frage genetischen antworten

rezessiv und dominant


Rezessiv bedeutet in der Genetik „zurücktretend“ oder „nicht in Erscheinung tretend“. Der Begriff bezieht sich dabei auf ein Merkmal eines Lebewesens, dessen Ausprägung durch ein anderes Merkmal überdeckt werden kann.

In der Genetik gibt es dominante und rezessive Erbfaktoren, die in verschiedenen Allelen vorliegen können. Ein dominanter Erbfaktor setzt sich in der Merkmalsausprägung gegenüber dem rezessiven durch. Damit das rezessive Merkmal in Erscheinung tritt, muss es reinerbig vorliegen. Ein dominantes Merkmal auf dem gleichen Genort darf nicht vorhanden sein.

Bei meinen Tieren ist es schon oft vorgekommen das ein und dasselbe Pärchen mal die Erbanlagen vom Bock und im nächsten Wurf die vom Weib hatten.(Farbe) Würfe wo alles durcheinander war also von jedem Elternteil etwas waren auch schon da. Ich sage immer das sind Wundertüten man weis nie was rauskommt. Wiederum bei anderen Pärchen kann ich die Farbe schon vorher sagen weil sie immer das gleiche werfen.. bis jetzt wenigstens


Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software