Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

03.07.2010 20:34
RE: Durst bei Saugwelpen antworten

Aus gegebenem Anlaß kontrolliere ich bei meinen beiden toleranten Muttertieren täglich einmal die Babys .
Sie werden gewogen und ggf. Flöhe entfernt .
Da ein Muttertier vermutlich zu wenig Milch hatte mußte ich zufüttern . Das wurde von den Lütten aber auch nicht gut angenommen .
Von Ecureuil bekam ich den Tip , denen auch etwas mit der 1ml Einwegspritze mit kleinem Silikonsauger
gegen den Durst (Fencheltee mit etwas Glucoselösung oder auch einfach physiologische Kochsalzlösung)anzubieten .
Natürlich nicht kalt aus dem Kühlschrank .
Wenn sie dehydriert sind , trinken sie den Milchersatz auch oft schlecht .

Nun habe ich heute bei meinen Babys ohne Probleme Aufgrund der großen Hitze beim Wiegen einfach auf Verdacht auch etwas angewärmte Kochsalzlösung angeboten und war erstaunt , wie gierig sie waren !
Die hatten riiiiiiichtig Durst .

Nun kann man natürlich entgegnen , daß das in der Natur auch keiner macht .
Stimmt , da sterben dann eben ein paar mehr .
Nur das merkt halt dann keiner .

Würde ich allen mit Babys im Kasten bei der Hitze dringend empfehlen , soweit Ihr an die Lütten heran kommt .

Für Fragen zur Handhabung seht auch auf Ecureuils HP. nach .

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

04.07.2010 07:13
#2 RE: Durst bei Saugwelpen antworten

So , heute Nacht und jetzt am Morgen ist es bei uns ja etwas abgekühlt .
Meine Fünflinge haben von gestern Nacht bis heute früh auch wieder gut aufgeholt .
Nachdem von Freitag auf Samstag und auch bis Samstag Abend das Gewicht stagnierte (+/- 0-1 Gramm) , haben sie vergangene Nacht 3-7 Gramm zugelegt . Die schwächeren sogar die hohen Werte !
Ich behaupte mal , ohne meine Zugabe von Flüssigkeit hätten die Kleineren sich nicht so behaupten können .

[ Editiert von eichhorn 33 am 04.07.10 7:15 ]

Udo01 Offline




Beiträge: 1.783

04.07.2010 18:59
#3 RE: Durst bei Saugwelpen antworten

Hallo
Das freut einen wenn es in so einer Situation doch noch einen Ausweg gibt.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

22.07.2010 19:55
#4 RE: Durst bei Saugwelpen antworten

Da es in diesem Jahr wohl so etliche Würfe gibt , die irgendwie stagnieren/sterben oder nicht recht gedeihen wollen (lt. Aussage versch. Züchter) habe ich gestern noch mal meinen TA. angesprochen . Es kann ja kein Zufall sein , daß so viele Tiere unabhängig von einander zu wenig Milch haben .
In der Natur kann ich mir das ja durch den Wassermangel erklären , nicht aber in Gefangenschaft .
Falsch gedacht : Es ist weniger der Wassermangel (was natürlich noch schlimmer wäre) ,als die durch die anhaltende Hitze erhöhte Körperthemperatur des Muttertieres , welche es auch jungen ,gesunden Tieren sehr schwer bis unmöglich macht , ausreichend Milch zu produzieren . Das kann auch durch die allerbeste Ernährung nicht ausgeglichen werden .
Wieder was dazu gelernt .
Ich füttere meine Fünflinge also weiter zu . Obwohl sie auch bei Mutti trinken , haben die einen tierischen Zug am Leib und nehmen jeden Morgen noch etwa 5ml zusätzlich .
Gebärden sich immer wie verhungernde .... .
Ein Ende ist aber in Sicht . Dieses WE. kommen sie wohl aus dem Kasten . Am Zwiebach wurde auch schon geknuspert .
Daaaaaaaaaann ........ lets get ready to rumble !

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

24.07.2010 21:24
#5 RE: Durst bei Saugwelpen antworten

Hallo Anja,

ich bin froh, dass der böse Spuk nun bei dir vorüber ist.

Ich habe meinen Findelkindern - wie jedes Jahr bei großer Hitze - auch diesmal wieder mehrmals täglich zusätzlich Tee angeboten und sie haben es dankbar angenommen.

Das kranke Hörnchen (starker Atemwegsinfekt) ist nun wieder fit, aber es war bis dahin ein ganz schöner Kampf!

Ich hoffe, dass die Temperaturen nicht erneut so drastisch ansteigen...

Gruß
Ecureuil

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

«« Nachwuchs
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software