Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 459 mal aufgerufen
 Bekloppte Zeitungsartikel und mehr !!!
Udo01 Offline




Beiträge: 1.781

25.07.2010 14:34
RE: Wie krank sind Werbefutzis?? antworten

Hallo
Wie krank sind Werbefutzis?? Eine Bierbrauerei verkauft echte ausgestopfte Eichhörnchen mit Bierflasche.




Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Olaf49 Offline



Beiträge: 217

25.07.2010 19:42
#2 RE: Wie krank sind Werbefutzis?? antworten

Hallo
Wo ist da der Tierschutz????
Die sind einfach nur krank.
Olaf

Udo01 Offline




Beiträge: 1.781

25.07.2010 22:45
#3 RE: Wie krank sind Werbefutzis?? antworten

23. Juli 2010 08.29 Uhr, dpa/B.Z.
Eine britische Brauerei stellt das angeblich stärkste Bier der Welt her und füllt es in tote Tiere ab.



Tierschützer sind von der Aktion wenig erbaut

Es gibt ja kranke Scheiße, dann gibt es kränkere Scheiße und nun gibt es ein hochprozentiges Bier, dass Du aus toten Tieren trinkst.
Den Schotten von Brew Dog reichte es nicht mit The End Of History ein Bier mit 55 Umdrehungen zu brauen, nein sie mussten die Flaschen dann auch noch in ausgestopfte Eichhörnchen und andere Viecher stecken. Die Tiere die das Bier beinhalten sind alle im Straßenverkehr tödlich verunglückt. Und es gibt gerade mal 12 Flaschen für den Handel. Auch wenn es mich beruhigt, dass keine Tiere extra für die Verpackung getötet wurden frage ich mich dennoch was für eine traurige kranke Scheiße das bitte ist.

Die Berichterstattung kann den beiden Brauern sicher sein. Die Sache provoziert und wer dann wirklich ca. 750 Euro für eine der Kadaverbuddeln ausgeben will, der hat’s eh nicht besser verdient.
P.S.: Während ich das schrieb wurde doch tatsächlich eine Flasche verkauft. WTF?!
Update 22:44 Tatsächlich komplett ausverkauft nun!




Das stärkste Bier der Welt wird aus toten Tieren getrunken
Juli 23rd, 2010
Der Kampf um das stärkste Bier der Welt geht in eine neue Runde. Diesmal hat die schottische Brauerei BrewDog wieder einen vorgelegt und somit der fränkischen Brauerei Schorschbräu eine neue Angabe um das stärkste Bier der Welt unterbreitet. Allerdings glaube ich, dass sich diesmal Schorschbräu von diesem “Wettbewerb” eher distanzieren wird. Der Grund dafür ist, dass die Schotten ihr Bier, mit wahnsinnigen 55 Prozent Alkohol, in toten Tieren abfüllen und dieses so verkaufen. Klingt verrückt und ist es auch.
Nach Angaben der Brauerei wurden zwölf dieser Tierbehältnisse hergestellt und mittlerweile auch alle verkauft. Sieben Wiesel, vier Eichhörnchen und ein Hase mussten für diese makaberen Behälter herhalten. Anscheinend sind alle Tiere nicht für das Bier getötet worden, sondern wurden auf einer Straße überfahren. Ein Tierpräperator bereitet das Innere der Tiere so vor, dass eine Flasche Starkbier hineinpasst.



Natürlich bleibt diese Marketing-Aktion nicht ohne Proteste. Der schottische Tierschutzverband Advocates for Animals kritisierte diese Aktion als eine “krankhafte Idee” und “dummen Werbegag”. Es zeige den fehlenden Respekt vor lebenden Tieren, sagte Libby Anderson dem Sender BBC. Die schottische Gesundheitsbehörde nannte die Produktion unverantwortlich.

Das superstarke Bier sei “eine perfekte Konzeptehe von Tierpräparation, Kunst und Handwerksbrauerei”, sagte dagegen BrewDog-Chef James Watt. Eine 330 Milliliter Tierflasche mit dem Bier, welches den Namen “The End of History” trägt, kostet rund 600 Euro. Bei dem Bier handelt es sich um ein helles belgisches Ale, welches mit Nesseln und Wacholderbeeren verfeinert wurde.

Somit wurde von den Schotten ein weiteres Kapitel um den Kampf des stärksten Bieres aufgeschlagen. Ob darauf die fränkische Brauerei eingehen wird, wird sich zeigen. Angekündigt wurde bereits vor einiger Zeit, dass die Franken ein noch stärkeres Bier brauen wollen. Was das allerdings noch mit Bier und dem Genuss zu tun hat ist fraglich und ob die Franken darauf weiter eingehen werden ebenfalls.

Quelle:
FTD.de
BrewDog.com
Gruß Udo

[ Editiert von Administrator Udo01 am 25.07.10 22:51 ]

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Zicke11 ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2010 20:18
#4 RE: Wie krank sind Werbefutzis?? antworten

Ohne Worte

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software