Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.279 mal aufgerufen
 Krankheiten und Problemen bei Eichhörnchen
Seiten 1 | 2
Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2011 13:42
RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hallo Eichhörnchenfreunde,

ich bin Ute und habe vor anderthalb Wochen 2 kleine Eichhörnchen gefunden! Sie sind ungefähr 6 Wochen alt! Ich habe mich erstmal im Internet, beim Tierarzt und bei der Eichhörnchennotdiensthilfe informiert was ich für die kleinen tun kann! Dann habe ich mich entschieden sie selbst groß zu ziehen und dann in eine Auswilderungsstation im Tierpark abzugeben! Jetzt hat einer von beiden seit 3 Tagen Durchfall und rasant abgenommen-obwohl ich schon bene bac besorgt habe- was kann ich noch tun???? Ich hoffe das ich hier Hilfe bekomme!

Liebe Grüße

Olaf49 Offline



Beiträge: 210

10.04.2011 18:26
#2 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hallo Ute
Versuch es mal mit Re-Aktiv Tropfen,bekommst Du in Zoo Handlungen.Hilft bei mir sehr gut.
Gruß Olaf

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2011 19:32
#3 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Super Dankeschön - ich besorge mir die Tropfen morgen früh direkt!!

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

10.04.2011 21:59
#4 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

.... wenn das Baby dann noch lebt .

Ich finde es grob fahrlässig drei Tage zu zusehen , wenn ein Säugling Durchfall hat .
Das ist immer ein schrilles Alarmzeichen !
Aufgrund der Frage , setze ich vorraus , daß kein Tierarzt das Tier behandelt hat .
Für Experimente ist keine Zeit .

So ist es der bessere (weniger egoistische) Weg , wie Simone es gemacht hat :
topic.php?id=293974&msgid=3233053

OT. :
Nochmal viiieeeelen Dank für die schönen Bilder .

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

11.04.2011 01:01
#5 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hallo,

da hier die Ursache nicht bekannt ist, ist es wirklich dringlich schnellstens einen Tierarzt aufzusuchen. 3 Tage Durchfall ist wirklich sehr kritisch.
Hilfreich wäre evtl. Kotprobe (um auf Kokzidien untersuchen zu lassen) zu sammeln/ mitzunehmen, allerdings wird dazu schon eine bestimmte Menge Kot benötigt.
Die Gabe von Spasmovetsan und / oder Stullmisan wäre ebenfalls eine Option. Bitte Fencheltee mit etwas Traubenzucker oder Honig und ein paar Körnchen Salz versehen zwischendurch anbieten um den Flüssigkeitsverlusst ein wenig auszugleichen. Ein Tierarzt wird dann etwas spritzen.
Ansonsten, als erste Hilfe...bleibt noch Banane anbieten, etwas Kohlekomprette in Flüssigkeit aufweichen und verabreichen, Stress vermeiden. Unbedingt für Ruhe sorgen, denn auf Stress reagieren gerade Jungtiere schnell mit Durchfall.

Eichhörnchen - Auffangstation Gründau

[ Editiert von Ecureuil am 11.04.11 1:02 ]

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 09:08
#6 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hallo Zusammen!

Ich habe nicht einfach zugeschaut wie das kleine Durchfall hat-sondern gebe ihm schon Fencheltee mit Honig und Salz, Zwieback, Banane und war schon beim Tierarzt und gehe heute nochmal! Vielen Dank für den Tip mit den Medikamenten-werde den Tierarzt darauf ansprechen!

Soll ich dem kleinen weiterhin Bene Bac geben?

LG, Ute

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 09:52
#7 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Danke für die Tips Ecureuil-ich mach mich jetzt auf zum Tierarzt! Nützt auch eine Umstellung von Gimpet Katzenmilch zur Humana Heilnahrung etwas???

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

11.04.2011 10:10
#8 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Ich hatte bisher nur ein einziges Hörnchen, bei dem es partout nicht gelang den Durchfall so weg zu bekommen. Also gab ich damals Humana Heilnahrung, allerdings nicht HN sondern SL. (Zuerst gemischt mit der normalen Aufzuchtmilch) Es handelte sich vermutlich (?) um eine Aufzuchtmilchunverträglichkeit, denn der Durchfall verschwand kurze Zeit später.
Aber...
Da ja Zeitgleich auch verschiedene Medikamente verabreicht wurden, ist eine "Scheinkorrelation" nicht ausgeschlossen, d.h. es muss gar kein kausaler Zusammenhang bestehen.
Klar ist aber, das dieses Humana für Menschenbabys gemachte Diätpulver keine adäquate Aufzuchtmilch darstellt, da die Werte von Humana nicht denen von Eichhörnchen-Muttermilch gleichen. Ausserdem sind Futterumstellungen nicht unkritisch zu betrachten.
Bleibt abzuwarten, was der Tierarzt meint. Ich hoffe, er bekommt das in den Griff.

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 10:29
#9 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hey .. der Tierarzt hat mir Nutri-Cal mit gegeben, davon soll das Eichhörnchen nur eine erbsengroße menge bekommen und ansonsten nur Fencheltee mit Honig - hat jemand schon mal Nutri-Cal genutzt?

Denn wenn es nicht gut ist-gehe ich zu einem anderen Tierarzt und besorge mir die anderen Mittel!

Der Tierarzt wird das Eichhörnchenbaby an eine Infusion setzen, falls es nicht wirkt meinte er!

Udo01 Offline




Beiträge: 1.771

11.04.2011 11:07
#10 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hallo
Hier mal die Zusammensetzung von Nutri-Cal

Energiereiches Ergänzungsfutter für Hunde und Katzen in Pastenform
Nutri Cal Vitamine bei Mangelerscheinungen Mineralstoffe Vitamine für Hunde und Katzen Vitaminmangel Mangelerscheinungen Artikel-Nr. alb11102
Zur zusätzlichen Versorgung in Zeiten erhöhten Bedarfs, z. B. Rekonvaleszenz
sowie bei selbst hergestelltem Futter
NUTRI-CAL® dient der kurzfristigen, zusätzlichen Versorgung mit Energie,
Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen in Zeiten erhöhten Bedarfs wie z. B.
Wachstum, Fortpflanzung, Erholung von Krankheiten sowie bei der Verfütterung selbst hergestellten
Futters.

Inhaltsstoffe:
0,8 % Rohprotein, 33,9 % Rohfett,1,8 % Rohfaser, 4,3 % Rohasche, 0,023 % Calcium, 0,02 %
Phosphor, 0,015 % Magnesium, 0,037 % Kalium, 13 % Feuchtigkeit

Zusatzstoffe je kg:
122.333I.E. Vitamin A, 9.167I.E. Vitamin D3, 833mg Vitamin E, 253 mg Vitamin B1, 27 mg Vitamin B2,
122 mg Vitamin B6, 305 µg Vitamin B12, 317 mg Nicotinsäureamid, 254 mg Calcium-Pantothenat,
32 mg Folsäure, 88 mg Eisen, 158 mg Mangan, 80 mg Jod

Zusammensetzung:
Maissirup, Sojaöl, Malzsirup, Fischöl vom Dorsch, Melasse, Methylcellulose, Wasser, Gelantine Natriumbenzoat.


Fütterungsempfehlung:
Bei erhöhtem Energiebedarf werden täglich 11/2 Teelöffel (ca. 9 g) NUTRI-CAL® je 5 kg Körpergewicht
verfüttert.
Bei unzureichender Futteraufnahme (z.B. postoperativ, in der Rekonvaleszenz) erhöht sich die Tagesgabe
auf 3 Teelöffel (= 1 Esslöffel = ca. 18 g) je 5 kg Körpergewicht.

Eigenschaften:
NUTRI-CAL® stimuliert die Futteraufnahme und fördert die Gewichtszunahme kachektischer Patienten.
Während der Rekonvaleszenzphase nach entkräftenden Erkrankungen und Operationen sowie bei Tieren,
die über einen längeren Zeitraum unzureichende Futtermengen aufnehmen, leistet NUTRI-CAL® einen
wichtigen Beitrag zur Versorgung mit Energie, Vitaminen und Spurenelementen.
Gruß Udo

[ Editiert von Administrator Udo01 am 11.04.11 11:15 ]

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 11:13
#11 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Habe den kleinen gerade mal gewogen-er hat trotz Durchfall zugenommen! Ich gehe jetzt nochmal zu einem anderen Tierarzt und besorge mir die Mittel die ihr mir hier empfohlen habt!

Denn Nutri-Cal stoppt ja nicht den Durchfall! Aber der Durchfall ist nicht mehr so flüssig-sondern eher wie Brei und der kleine steht total auf Gurke und Zwieback =)

Danke für eure Tipps!

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

11.04.2011 11:18
#12 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

An eine Infusion setzen?

Ich vermute, damit gemeint ist Ringer Lactat s.c. spritzen.

Ich habe keine Erfahrungswerte mit Nutri- Cal, da diese Paste für Katzen und Hunde entwickelt wurde. (Oder gibt es inzwischen eine für Nager?) In der Paste für Katzen ist vermutlich auch Taurin mit drin, oder? Nicht unumstritten.

Nun gut. Das muss nichts heißen. Es gibt Leute, die ihre Nager damit päppeln, es gibt aber auch einige die davor warnen.

Ich halte aber Critical Care (speziell für Pflanzenfresser) auf jeden Fall für die bessere Wahl.

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 11:42
#13 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Ich denke, dass ich die Paste weg lasse- und die mittel kaufe die ihr mir empfohlen habt-habe heut nachmittag einen Termin!

Infusion war falsch ausgedrückt-natürlich eine spritze!

Das Eichhörnchen ist auf jeden Fall aufgeweckter als gestern und frisst wieder gerne =) - ich denke, dass ist schon mal ein gutes Zeichen oder? Zumindest sieht es gesünder aus, hat 5 Gramm zugenommen und probiert Obst und Gemüse!

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

11.04.2011 12:15
#14 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Also...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Hörnchen nun wirklich 5 Gramm zugenommen hat, nachdem es wegen Durchfall die ganze Zeit abgenommen hatte. Innert eines Tages ist das auch nicht die Regel.
Ich halte es für das beste, wenn Sie die Babys so schnell wie möglich in eine spezielle Auffangstation übergeben. Dort sind Leute, die 1.) Eichhörnchen-erfahrene Tierärzte an der Hand haben und 2.) ...für die Durchfall bei Hörnchen nichts unbekanntes ist.
Alles notwendige haben die vor Ort.

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 13:36
#15 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hmm das würde ja bedeuten das ich Schummel! Naja wie auch immer-ich werde das Eichhörnchen an eine Frau von der Eichhörnchennothilfe geben-mit ihr stehe ich in Kontakt-sie wird die beiden Auswildern!

Ich wollt auch nur einen Rat für die schnelle Hilfe!

Trotzdem Danke!

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

11.04.2011 14:28
#16 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Schön zu hören , daß es dem Lütten vermutlich etwas besser geht . Ich hatte doch starke Zweifel , daß es überhaupt noch die Nacht überlebt .

Warum wäre das geschummelt ?
Seine eigenen Grenzen zu erkennen und rechtzeitig um Hilfe zu bitten , ist für mich eher ein Zeichen von Größe .

Ute123 ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2011 18:54
#17 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hatte sich so angehört, als würdest du nicht glauben, dass er 110 statt 105 Gramm wiegt! Ich denke, dass Chip (so heisst der Durchfallkranke ) das ganze aber überleben wird-heute frisst er wirklich gut-wahrscheinlich wiegt er deshalb auch mehr-weil sein Magen wieder voll ist =) !

Und er spielt wieder mit seinem Bruder und wird von sich aus aktiv! Ich schätze übrigens das die beiden 6 oder fast 7 Wochen alt sind- habe ihnen immer eine Wärmeflasche gemacht-ist das richtig oder übertrieben wenn sich schon "so weit" sind? Liebe Grüße! Ist übrigens n gutes Forum hier =)

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

12.04.2011 00:46
#18 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Bei 6-wöchigen ist es wichtig, diese noch unter zu legen.
Aber....
Da es zwei sind und sie sich genseitig wärmen können, und evtl. auch schon 7 Wochen alt sind, dürfte eine Wärmeflasche nicht mehr unbedingt nötig sein, vorausgesetzt sie haben ein schönes warmes, gepolstertes "Nest".

Ansonsten ist einfach wichtig, dass die Tiere auch die Möglichkeit haben, sich der Wärme zu entziehen, (wegkriechen) wenn es ihnen zu warm wird.
Daher ist z.B. Rotlicht auch absolut ungeeignet.

Ein Hinweis noch.... Am besten immer zu gleichen Bedingungen und zur gleichen Tageszeit wiegen. z.B. Vor der Fütterung um die Mittagszeit und wenn die Kleinen - mit oder ohne Hilfe (je nach Alter)- die Blase entleert haben. Nur so lässt sich wirklich gut feststellen, wie es um die Gewichtszunahme tatsächlich bestellt ist.

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Helena Offline



Beiträge: 5

24.11.2017 15:10
#19 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Wie ich in meiner Vorstellung geschrieben habe, habe ich 2 behinderte Eichhörnchen zu Pflege und eins, was schon mal ausgewildert war und zurück kam. Dieses ist mein Sorgenkind. Vor einem Jahr hat der Wallnuss Durchfall bekommen. Ich bin zum Tierarzt gefahren und leider einen unerfahrenen erwischt (der wollte ihm die Temperatur im Po messen). Ich sollte Kot sammeln, 3 Tage lang. Der Durchfall war schlimm und ich habe kaum etwas gefunden, der Wallnuss hat sich alles weg geleckt. Ich wusste nicht, dass die Menge für die Flotation ausreichend sein muss, ich dachte, es kommt so, wie es ist unter Microskop. Also nach 3 Tagen hat man mir gesagt, die Menge war zu wenig, man konnte nix sehen. Also noch mal 3 Tage sammeln, dann bin ich aber zu einem anderem Tierarzt gefahren. Das Ergebnis war starke Kokzidiose und Baytril bekommen. Nur danach hat der Wallnuss gebrochen. Dann wieder zu einem anderem Tierazt und Cotrim bekommen. Mit Banane Geschmack und damit hat es wunderbar funktioniert. Nur der Wallnuss war so strapaziert und so dünn, dass ich ihm für den Winter nicht in die Außenvoliere aussetzen konnte. Wir haben zu Hause eine ca. 1,5 x 1,1 x 2,5m Voliere gebaut und ihm auch jeden Tag rausgelassen. Er ist mir jeden Tag unter mein T-Shirt geklettert und hat da teilweise Stunden lang geschlafen. Ich habe meine Büroarbeit von zu Hause und damit ging es :). Als es so aussah, dass er gesund ist und der Kot gut aussah und er auch zugenommen hat, kam das nächste Problem. Er wurde faul :). Er hat aufgehört rumzutoben, hat 23 Stunden am Tag geschlafen (nicht mehr bei mir) und die Krallen wuchsen und er ist überall damit hängen geblieben. Als ich die gekürzt habe, konnte er nicht mehr an dem Astzeug klettern und egal, was ich gemacht habe, er wollte nur 1 Stunde am Tag munter sein. Im Frühling kam er in die Außenvoliere, was auch ein Kampf war, er hatte Angst. Vor jedem Vogelschrei hat er gezuckt und sich nur in dem Kobel versteckt. Ich dachte, da müssen wir durch und habe mich riesen gefreut, dass er nach ein Paar Monate wie ganz normales Eichhörnchen war. Schön gesprungen und geklettert und Stunden lang Zapfen geknabbert. Auswildern konnte ich ihm aber noch nicht, das alles hat sich bis Herbst hingezogen. Und jetzt ... hat er Durchfall bekommen. Ich bin so unglücklich. Ich habe die Kotprobe zu dem Tierarzt gebracht, der sagte, es ist unaufällig, aber .. zu viel Fett im Kot. Und ... ich soll noch mal 3 Tage sammeln. .... Heute habe ich mir ein Mickroskop bestellt. Ich weiß, ich sollte die Arbeit der Tierärzte nicht ersetzen, aber es ist einfach nur Verzweifellung bei mir. Ich bin froh hier mehrmals gelesen zu haben, dass Retardon gut ist. Der steht nicht auf der Medikamentenliste von Eichhörnchenverein. Meine Frage ist, gibt ihr Retardon gleich bei einem Durchfall? Oder konsultiert ihr es zu erst mit einem TA? Ich gebe dem Wallnuss zur Zeit nur BeneBac und muss noch 2 Tage Kot sammeln. Der ist aber wieder so dünn. Es ist einfach deprimierend.

Schnuppy Offline




Beiträge: 521

07.12.2017 14:42
#20 RE: Durchfall bei Eichhörnchen antworten

Hallo Helena,
ich gebe meinen Dauerhörnchen 3-4 mal im Jahr Coximed gegen Kokzidien. Bei Durchlall würde ich auf jeden Fall Dreitageskot beim TA zur Flotation abgeben.
Ganz wichtig bei den vorliegenden Symptomen ist eine spezielle Untersuchung auf Giardien und vor allem Kryptosporidien!!!
Außerdem habe ich immer Diatab, Cellulosepulver, Convalescence support und Bioserin verfügbar. Letztere beiden Produkte eignen sich hervorragend um einem zu hohen Gewichtsabfall entgegen zu wirken, und werden in der Regel sehr gerne genommen.
Als Ab bei Durchfall ist in der Tat Cotrim das Mittel der Wahl.
Mit Retardon habe ich keine Erfahrung.
Da sich Eichhörnchen viel von Nüssen ernähren, ist ein fetter Kot nicht verwunderlich. Wo hier die Grenze liegt, müßte ich selbst erst recherchieren.
Da bedarf es einen wirklich Eichispezialisierten TA.
Ich wünsche deimem kleinen Schatz schnell gute Besserung. Es würde mich freuen, wenn du wieder berichtest.
LG Biene

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden! (Mark Twain)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software