Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 492 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

18.09.2011 17:00
RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo Hörnchenfreunde
So am Mittwoch den 21.09. werden die beiden Findlinge in Begleitung von der Frau welche sie mir brachte (Mitarbeiterin vom Tierheim) wieder in die Freiheit entlassen. Beide sind richtig gut drauf und können jetzt den Wald unsicher machen und sich ein Revier suchen. Ich hoffe dass wir ein paar schöne Bilder hin bekommen.
Gruß Udo

[ Editiert von Administrator Udo01 am 25.09.11 18:53 ]

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

19.09.2011 10:05
#2 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo Udo,

schön zu hören!

Seid so gut und hängt vertraute Schlafhäuschen in einen der Bäume, damit sie nach der ersten Entdeckungsreise ein Dach über dem Kopf haben!
Futterhäuschen in der Nähe wäre auch nicht schlecht.

LG

Ecureuil

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

21.09.2011 10:34
#3 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo
So die beiden Findlinge haben Ihren Start in die Selbstständigkeit hinter sich. Beide sind ab und durch die Mitte. Ein kleines Video über die Auswilderung ist auf meiner HP unter folgender Adresse zu finden.Ganz unten unter auswildern.http://udos-eichhoernchen-forum.de/videogalerie.htm
Weiterhin habe ich mir das wieder aussetzen von der Dame welche mir die Tiere brachte und bei der Auswilderung zugegen war in Schriftform bestätigen lassen.
Warum das ganze?
Es gibt immer wieder Menschen die glauben dass Hörnchenhalter Wildtiere zu Blut Auffrischung behalten. Ich und andere Hörnchenhalter sind froh das über die Jahrelange Volierenhaltung /Nachzucht das wilde Verhalten der Tiere verloren gegangen ist und wir werden uns doch nicht dieses ruhige Verhalten der Tiere durch hinzunahme von Wildtieren wieder zu Nichte machen. Wenn ich einen neuen Stamm aufbaue kaufe ich mir Hörnchen nach meinen Wunsch Geschlecht / Farbe/und alter bei einen andern Hörnchenhalter und warte nicht erst ein Jahr bis der Findling so weit währe.
Für dieses Jahr ist aber das Problem Findlinge beendet da es hoffentlich keine Hörnchen-Dame gibt die noch Jungtiere austrägt.

Gruß Udo

[ Editiert von Administrator Udo01 am 21.09.11 22:24 ]

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

21.09.2011 17:23
#4 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hi Udo,

Dir die Auswilderung schriftlich bestätigen zu lassen, war eine gute Idee!

Ich bin auf das Video gespannt.

Auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst, ich hatte schon Anrufe (leider jeweils Nummer unterdrückt), die zur Blutauffrischung nach einem Findelkind fragten.
Dass nicht alle Züchter gleich sind, ist mir klar, aber ich kann prinzipiell auch Zweifler verstehen, da sie ebenfalls solche negativen Erfahrungen gemacht haben.

Gruß

Ecureuil

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

23.09.2011 18:24
#5 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo
Einige werden es schon bemerkt haben das das Video immer in der Mitte stehen bleibt und man nicht sieht wie das zweite Hörnchen aus dem Kasten kommt. Ich habe das Video schon mehrmals hochgeladen und sogar in Avi umgewandelt es läuft immer nur bis zu hälfte. Auf den Rechner ohne hochladen ins Netz läuft er ganz. Also wer auch noch den Rest sehen will schreibt mir eine Mail und ich sende den Film per Mail da es nur gut 5 MB sind.
Gruß Udo

http://udos-eichhoernchen-forum.de/videogalerie.htm

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

23.09.2011 20:53
#6 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo Udo,

bei mir kommt immer folgende Meldung:

"Windows Media Player kann die Datei nicht wiedergeben. Möglicherweise unterstützt der Player den Dateityp nicht oder unterstützt den Codec nicht, der zum Komprimieren der Datei verwendet wurde."

Alle anderen Videos funktionieren aber, selbst wenn das ein oder andere eine etwas längere Ladezeit benötigt.
Ich bin schon neugierig und würde mich über das Filmchen freuen!

LG
Ecureuil

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Andreas3 ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2011 21:24
#7 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hi Udo bei mir ist die gleiche meldung ich bin auch sehr gespannt auf das video. sonst kannst du es mir ja zumailen.
gruß andreas3

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

23.09.2011 22:13
#8 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo Andreas und Ecureuil
Video ist per Mail unterwegs
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

24.09.2011 00:07
#9 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo Udo,

ich habe mir das Video angesehen.

Beim nächsten mal solltet ihr aber anders vorgehen.

Und zwar folgendermaßen:

Am Tag vorher Aufhängevorrichtung für Häuschen an einem Baum befestigen.

Die Häuschen selbst mit einem Türchen versehen, das verschließbar ist. (Die Hörnchen sollten die Häuschen bereits aus der Innenvoliere/Gehege kennen.)
Am nächsten Tag früh morgens Häuschen samt Hörnchen drin in den Baum hängen und Türchen behutsam öffnen. Denn dann werden sich die Hörnchen langsam heraustrauen und können sich in Ruhe umsehen/orientieren.
Wie ihr das gemacht habt, war leider nicht so gut. Die Hörnchen rannten Kopflos weg und konnten sich so keine Straße, die zurück zum Standort (Kobel/Häuschen) führt, machen. (Mit der "Straße" meine ich: Normalerweise wird der Weg vom Kobel weg mit Urin markiert. So finden sie immer wieder zurück.)

So in etwa (wie von mir beschrieben) wildern AS, die über kein Auswilderungsgehege verfügen, oder deren Gehege bereits voll sind, die Hörnchen aus. (Fast alle Hörnchen klettern langsam und vorsichtig aus den Häuschen und erkunden erstmal "ihren" Baum.)
An den gleichen Baum, oder in unmittelbarer Nähe, wird auch erstmal gewohntes Futter angeboten.

Ich hoffe, dass es für die Hörnchen dennoch gut ausgeht und sie die 2. Chance nutzen können.

Gruß

Bettina

[ Editiert von Ecureuil am 24.09.11 0:14 ]

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

25.09.2011 00:07
#10 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Ja da gebe ich dir recht das ganze hätte besser laufen können.
Die von der Auffangstation müssen sich auch nicht noch Zeugen dabei holen und mit diesen einen Termin ausmachen wo beide vor oder nach der Arbeit Zeit haben. Beide Tiere in einen Kasten ging nicht da die sich nicht leiden konnten.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

25.09.2011 13:09
#11 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo Udo,

waren die Findelkinder denn nicht in etwa gleichalt?

Ich bin nun schon verwirrt.... denn nur Tiere die die ersten 9 - 10 Wochen ohne Artgenossen aufwuchsen, können sich "nicht leiden" (Angst-bzw. Angstaggression)
Ansonsten packe ich immer alle zusammen, dass klappt hervorragend.
Ich dachte ihr hättet sie als kleine Babys bekommen? War der Altersunterschied so groß?
*grübel*

Es hätte keinen Unterschied gemacht, wenn ihr 1 - oder in dem Falle - 2 Häuschen in den Baum gehängt hättet. Das hat mit einer Terminvereinbarung ja nix zu tun. Und die Dame wäre dann ja auch Zeugin dieses Vorgangs gewesen.

Naja....

Falls es ein nächstes Mal geben sollte, verzichte auf eine Zeugin, gehe es also entspannter an (für die Hörnchen und für Dich), aufnehmen/dokumentieren via Video kannst Du es ja trotzdem, (wenn Du genug Zeit hast zu warten, bis die aus dem Häuschen rauskommen und anfangen die "Welt zu entdecken" - kann schnell gehen, kann aber auch dauern -)und dann wird das eine rundere Sache.

Gruß
Ecureuil

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

25.09.2011 13:44
#12 RE: ab in den Wald Thread geschlossen

Hallo
Ich dachte ihr hättet sie als kleine Babys bekommen? War der Altersunterschied so groß?
*grübel*

Erst waren sie auch dicke Freunde aber die letzten Tage lagen sie nur getrennt und gingen sich aus dem Weg.Es waren ca. ein-zwei Wochen Altersunterschied.
Beim nächsten Mal werde ich es auch wieder so machen wie du Geschieben hast.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen