Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 285 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

07.12.2011 18:57
RE: Frage in eigener Sache antworten

Hallo Hörnchenfreunde
Ich habe da eine Frage in eigener Sache.
Ich beobachte seit 5 Jahren jedes Jahr zu dieser Zeit Kalt / Nass das meine Hörnchen vermehrt zu Durchfall oder sehr weichen Stuhlgang neigen. Mal eins Mal mehrere es ist ein kommendes und gehendes Phänomen. Hat jemand von euch so etwas auch schon erlebt oder Beobachtet?
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Andreas3 ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2011 20:53
#2 RE: Frage in eigener Sache antworten

Hallo Udo
ich denke es liegt am futter. fütterst du noch möhren? oder die katzentabs oder anderes frischzeug? ich kenne viele die auch das problem haben, und ich hatte es auch. Ich füttere, in den wintermonaten keine frischen sachen mehr nur noch nüsse und alle 2 tage ein tabs pro tier. seidem habe ich keinen ärger mehr. in der natur finden sie im moment auch keine frischen sachen. es gibt aber noch eine 2te möglichkeit. beobachte mal ob deine tiere den tau von dem draht lecken oder bildet sich kondenswasser an deiner decke den sie dann trinken. davon bekommen sie auch durchfall. du kannst ja mal einen selbstversuch starten trinke mal kondenswasser. aber lass die toilette nicht aus den augen

gruß Andreas

Rita Offline




Beiträge: 661

07.12.2011 21:10
#3 RE: Frage in eigener Sache antworten

Tja Udo, genau das habe ich auch schon des öfteren beobachtet.
Ich habe auch schon hin und her überlegt, ob es tatsächlich an dem nass-kaltem Wetter liegt, denn am Futter ändere ich ja nichts. Und es kann auch nicht an den verschiedenen Volieren liegen. Zur Zeit ist es ein Tier (von 4) aus dem eher geschüztem alten Stall mit geschlossenem Dach und ein Tier (von auch4) aus der eher offenen neuen Voliere. Kein richtiger Durchfall, aber schon weicherer Kot. Sie wirken auch nicht krank, sitzen aber schon mehr so dar, als ob sie sagen wollten: Bei diesem Sauwetter schickt man doch keinen Hund vor die Tür!
Ich gebe dann mal ein paar Tropfen "Re-Aktiv" ins Trinkwasser und versuche die Voliere etwas gründlicher zu säubern, damit keine Futterreste oder Kot schimmeln können. Bei dem Wetter trocknet ja auch nichts ab
Habe schon mal überlegt, ob ich die Seiten der neuen Voliere mit Folie abdecke, aber im Wald regnet es ja schließlich auch?! Wäre auch dankbar für nützliche Wintertipps.
Grüße
Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

07.12.2011 21:54
#4 RE: Frage in eigener Sache antworten

Hallo Andreas und Rita.
Am Futter habe ich nichts geändert. Ich werde mal mit dem frischen Zeug etwas zurück fahren.
Aber das ablecken vom Kondenswasser an der Decke und Draht werde ich wohl nicht verhindern können. Danke schon mal für eure Antworten.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Olaf49 Offline



Beiträge: 221

08.12.2011 05:55
#5 RE: Frage in eigener Sache antworten

Hallo Udo
Bei mir auch,obwohl ich zur Zeit nur Sonnenblumenkerne und Nüsse füttere,aber wie Rita schon sagt ein paar RE-AKTIV Tropfen und es geht wieder.
Gruß Olaf

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software