Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 306 mal aufgerufen
 Krankheiten und Problemen bei Eichhörnchen
Simon089 Offline



Beiträge: 252

01.04.2012 12:07
RE: Cronische Darmverstopfung antworten

Hallo Hörnchen Freunde,
Unser zweiter Nachwuchs von unsere Sandy, sie hatt drei kräftige Jungs und zwei Mädels geboren. Inzwischen sind sie 7 Wochen alt. Die Mädels hab ich aus dem Nest geholt weil sie sehr klein sind, sie wiegen nur 32 gr und 43 gr. Wärend die Jungs ein stolzes Gewicht von 73 auf die Wage bringen. Die Mädels trinken kaum hatten viel durchfall darauf hin bin ich zum Tierarzt gegangen. Festgestellt wurde, ne menge Würmer und viele Eier. Darauf hin wurden alle Tiere behandelt. Das ist auch besser geworden. Aber sie können nicht selbstständig abkoten. Das ist so fest das ich es mit Wasser lösen muß und der After ist total erweitet. Ich hab nun alles Versucht sie durch zubekommen. Aber ich komme so nicht weiter und habe mich entslossen sie morgen zu erlösen.Sie sehen auch nicht wirklich Gesund aus.Das Fell ist strupig,und sie wollen nicht wachsen sie sind so groß wie Mäuse.Klein und winzig. Wenn einer noch eine Idee hat höre ich sie mir gerne an.Aber ich glaube nicht das sie ne Change haben alt zu werden. LG Claudia

Eichhörnchen Fan aber sowas von :pst:

Simon089 Offline



Beiträge: 252

01.04.2012 12:30
#2 RE: Cronische Darmverstopfung antworten

Hallo ich nochmal, habe gerade noch mal gegooglet, und was gefunden. Könnte es eine Hefepilzinfektion sein???? Werde morgen mal mit dem Tierarzt reden und schauen zu welchem Ergebnis wir kommen. Beim ersten Besuch beim Tierarzt wurden ja viele Würmer in einer winzigen Kotprobe gefunden. Ungefähr 8 Würmer und 2 Lebendige konnte ich selbst durch das microskop sehen.
Meine Kraft die Tiere hoch zu ziehen geht auch langsam dem Ende zu.für die kleinen.
LG Claudia

Eichhörnchen Fan aber sowas von :pst:

Zuckerschäfchen Offline




Beiträge: 55

01.04.2012 13:13
#3 RE: Cronische Darmverstopfung antworten

Zitat
Gepostet von Simon089

Meine Kraft die Tiere hoch zu ziehen geht auch langsam dem Ende zu.für die kleinen.



Wie lange behandelst Du sie denn schon , dass es Dich so überanstrengt ?

Zu dem festen Kot zwei Ideen , aber bitte vorher mit Deinem TA. abstimmen : Paraffinöl und Milchzucker .
......

Simon089 Offline



Beiträge: 252

01.04.2012 17:14
#4 RE: Cronische Darmverstopfung antworten

Danke für den Tip, werde ich morgen mit dem Tierarzt besprechen. Zwei Wochen und sie nehmen nicht wirklich zu. ich leide immer so mit. Aber wir schauen morgen mal.
Danke für deine Anwort.

Eichhörnchen Fan aber sowas von :pst:

Zuckerschäfchen Offline




Beiträge: 55

08.04.2012 13:00
#5 RE: Cronische Darmverstopfung antworten

Wie geht es denn den Babys ?

Simon089 Offline



Beiträge: 252

08.04.2012 13:18
#6 RE: Cronische Darmverstopfung antworten

Hallo,
die kleinere ist gestorben.
Die andere nimmt zu und es geht ihr bis jetzt sehr gut.
Ist aber sehr klein im gegensatz zu ihren Brüdern. Die Brüder wiegen alle so um die 90 gr und sie 52 gr.Gibt es Zwergenwuchs??? Aber seltsam die 3 jungs sind super entwickelt nur die beiden Mädels.Sie bekommt auch keine Milch sondern Vitamine vom Tierarzt und was für die Verdauung.Und katzenfutter das klappt ganz gut.ich bin mal gespannt wie es mit ihr weiter geht.

LG Claudia

Eichhörnchen Fan aber sowas von :pst:

«« Giardien
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software