Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 523 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2012 19:55
RE: TOLLWUT antworten

ich hab noch mal eine Frage wegen Hörnchen und dieser Tolwut!
Bekommen die das wirklich nicht?

Heute Mittag ist Mupfel auf einmal auf meinem Fliegengitter am Fenster rum geturnt!!!
Man konnte auch sehen wie er hinein biss in das Gitter!

6 Stunden später hab ich das Gitter dann eben mit meinen Händen mal wieder gerichtet!

Und dann schoss es mir auf einmal durch den Kopf:

Was ist wenn da noch Speichel dran klebte und mir zb in eine Wunde die ich noch an der Rechten Hand habe rein gekommen sei??

Hab am rechten Daumen eine klitze kleine Wunde kaum der Rede wert,.....aber dann ging meine Tollwut Angst auf einmal wieder los!

Mein Freund meinte das der Speichel nach 5- 6 Stunden doch auch längst getrocknet wäre...und ich solle mir diesen Mist sowieso aus dem Kopf schlagen!!

Kann mich mal jemand beruighen grad??

Danke!!

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

31.08.2012 21:05
#2 RE: TOLLWUT antworten

Hallo
vor kurzer Zeit hat dir Ecureuil diese Info geschrieben
Zitat Anfang:
Keine Sorge!
Fälle von Eichhörnchen die mit Tollwut infiziert waren, sind den Behörden (BMELV,FLI usw.)nicht bekannt.
Dem Institut für Virologie, Essen, ist bis dato überhaupft kein Fall der Tollwutübertragung durch Nagetiere in D bekannt. Und da Eichhörnchen nicht zu den Carnivoren zählen, ist ein Infektionsrisiko sowieso eher gering.
Als ich 2007 meinen zuständigen Kreisveterinär zum Thema Tollwut befragte, glaubte er sich zu erinnern, dass es mal Anfang der 70er Jahre einen Fall von einem mit Tollwut infizierten Eichhörnchen gab. Ganz sicher war er sich aber nicht.

Da ich mit vielen Auffangstationen, aber auch dafür zuständigen Behörden in Kontakt stehe, regelmäßig beim BMELV blättere usw., müsste ich mitbekommen, wenn ein Fall von einem mit Tollwut infizierten Eichhörnchen gemeldet würde.

Lt. OIE gilt Deutschland seit 2008 als Tollwutfrei.
Ausnahme Fledermaus-Tollwut (anderer Virustyp).

Gruß
Ecureuil

Zitat Ende


Nun müßte doch alles klar sein.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

31.08.2012 21:19
#3 RE: TOLLWUT antworten

Danke! Bin eben echt in Panik geraten da ich in meinem Leben immer schon eine Phobie hatte und das ist die Tollwut Phobie!

Also wenn man das so liesst,dann wurde hier ausser eventuell in den 70ern Jahren noch nie ein Fall mit Tollw.bei nem Hörnchen gesehen???

wow

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

31.08.2012 22:26
#4 RE: TOLLWUT antworten

Hallo
Ich habe seit ca. 14 Jahren Eichhörnchen und davon reichlich. Ich wurde schon unzählige male gebissen aber wie du lesen kannst ich Lebe immer noch oder wohn ich schon? Spaß beiseite es gab noch nicht einmal eine Entzündung und meine letzte Wundstar Impfung ist schon werweiß wie lange her. Also Hand hinhalten und Zwicken lassen.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2012 00:07
#5 RE: TOLLWUT antworten

Mensch du glaubst garnicht was mir das gerade Kraft gegebe hat was du schreibst!
Hut ab!
Krass!
Tut das weh?? Wenn die beißen?
Und musstest du die Hörnchen dennoch gegen Tollwut impfen lassen??

noch eine Frage: Wie lange überlebt so ein Tollwut Virus ausserhalb des Körpers eines Tieres?
Zb. Speichel auf Obst oder so...

vielen lieben Dank für die liebe Aufklärung!

beste Grüße

Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2012 21:48
#6 RE: TOLLWUT antworten

@Udo: Du hast eine private Nachricht

lg

Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2012 12:41
#7 RE: TOLLWUT antworten

Bin grad echt etwas in panik!
In einem anderen Forum, also ein Züchter schrieb mir auf eine mial zurrück ich solle sofort zum Arzt gehen, es wäre nicht normal das das Hörnchen ins Fliegennetz gebissen hätte!!!

??????? und das die auf jeden fall tollwut haben könnne!

????

Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2012 12:45
#8 RE: TOLLWUT antworten

so in etwa sah das bei mir auch aus


http://www.youtube.com/watch?v=TFXA8emGOHA

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

02.09.2012 13:51
#9 RE: TOLLWUT antworten

Hallo Sunmaju

Der dir das geschrieben hat ist entweder kein Züchter/Halter oder er hat nur Ahnung von Kartoffelschälen. Hörnchen Knabbern alles an was ihnen Interessant vorkommt oder ihnen den Zugriff auf etwas versperren wo sie hin möchten. Auch das ist ein Grund warum sich Hörnchen auf keinen Fall als Wohnungstiere eignen. Also vergiss das Mail und genieße die Besuche von den kleinen Rabauken.

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

Ecureuil Offline




Beiträge: 226

02.09.2012 20:49
#10 RE: TOLLWUT antworten

Sunmaju,

ich verstehe nicht, weshalb du nun nochmal via pn um Antwort gebeten hast.

Wenn du unsere Angaben bezweifelst, steht es dir frei, dich bei den zuständigen Instituten (RKI, FLI), oder beim BGA nach Fällen von Hörnchen mit Tollwut zu erkundigen.

Hier klettern ausgewilderte Hörnchen ebenfalls mal am Fliegengitter hoch, wenn ihnen danach ist. Ich mache mir eher Sorgen, das die Gaze aufgeschlitzt wird und ich, - bei geöffnetem Fenster - dann Besuch von Stechmücken bekomme.

Zum Speichel:
Tollwutviren benötigen soweit ich weiß aktive bzw. intakte Zellen, also ein lebendes Millieu, um überleben zu können. Wenn der Speichel getrocknet ist, ist er meines Wissens nicht mehr infektiös.

Da ich durch meine Eichhörnchen-Auffangstation bei Tollwutgefahr durch Eichhörnchen besonders gefährdet wäre, müsste ich ziemlich schnell erfahren, wenn das in Deutschland ein Thema wäre; und ich erhielt wohl automatisch vom Kreisveterinäramt und/oder der Unteren Naturschutzbehörde Kenntnis davon.
Man würde mir obendrein nahe legen, mich gegen Tollwut impfen zu lassen.
Das wird bisher nur Betreibern von Fledermaus-Auffangstationen, oder anderen Personen, die mit Fledermäusen häufig Kontakt haben, empfohlen.

Da ich weder leichtsinnig noch oberflächlich bin, hast du nun die Möglichkeit mir/uns hier zu glauben, oder es zu lassen. Du kannst dich auch impfen lassen, wenn du deine Panik anders nicht los wirst. Die Entscheidung liegt bei dir!

Manchmal genügt eine kleine Änderung des Blickwinkels, um klarer sehen zu können ;)

Sunmaju ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2012 21:31
#11 RE: TOLLWUT antworten

Danke für deine Antwort
Du hast Recht!
Manchmal muss man mir auch einfach mal den Kopf waschen!
Ich leide schon seit ich denken kann an Ängsten!
Leide unter einer Zwangserkrankung, das nervt!
Ich war einfach nur so verzweifelt, aber so gut wie das jetzt hier noch mal beschrieben steht mache ich mir keine Sorgen mehr!
Versprochen

ich hätte mal andere Fragen, oder soll ich einen neuen Threat aufmachen?

Wann haben die Hörnchens Ihre Jungen?
Ist schon vorbei die Zeit - oder?

ich schicke euch einen lieben Gruß und danke noch mal fürs Kopf waschen

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software