Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 356 mal aufgerufen
 Krankheiten und Problemen bei Eichhörnchen
eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

07.01.2014 13:25
RE: Hope kränkelt antworten

Sie ist ein zweijähriges Eichhörnchen .
Eine Trächtigkeit ist nicht ausgeschlossen , aber noch nichts im Ansatz zu sehen .

Vorvorgestern Nacht habe ich sie zufällig um 2:00 Uhr auf einem Ast in nur 1m Höhe "erwischt" . War mir gleich klar , dass da was nicht stimmt . Ich konnte sie auch einfach so mit einem Handtuch abgreifen . Da ihre Schwester vor kurzem Verdauungsprobleme hatte , war dies mein erster Verdacht .
Allerdings ist ihr Po sauber gewesen .

Also den Rest der Nacht in eine Box und als Sofortmaßnahme bekam sie Baytril , NaCl , Schmerzmittel und Catosal . Am nächsten Morgen war sie schon wieder bockiger und lies sich nicht mehr so gut halten . Ich lies sie dann in der Innenvoliere los , um zu sehen , wie sie drauf ist .
Offensichtlich hatte sie aber motorische Probleme .
Also gab es noch Traumeel , Cortison und B-Komplex .
Ich lies sie in der gewohnten Umgebung , da sie keine Anstalten machte , in den Aussenteil zu wechseln . Gestern habe ich sie gar nicht ausserhalb des Kobels gesehen .
Jetzt ist sie seit einer guten halben Stunde wohl draußen aus dem Kobel und sitzt auf einem Brett .

Sie hat aber eine sehr unnatürliche Körperhaltung .
Ich habe so etwas in all´ den Jahren noch nie beobachtet .
Die Hinterbeine sind relativ durchgedrückt als wenn sie die Knie nicht beugen könnte und der Oberkörper ist eher bodennah . Auch die Nase ging in Richtung Boden .
Und nun komme ich zu meiner Frage :
Hat jemand so etwas schon mal beobachtet ?

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

07.01.2014 13:57
#2 RE: Hope kränkelt antworten

Apropos , sie kann auch "normal" laufen , also mit Po nach unten . Auch springen geht , aber eben alles etwas unbeholfener , als normal .

Sie ist immer noch draußen , was ja schon zu gestern ein Fortschritt ist . Eben konnte ich sie gerade noch auf dem Weg ins Freie abfangen ...... so fit sind wir ja nun noch nicht . Auch wenn das Wetter eher mild ist , habe ich sie lieber unter Kontrolle .

Wucki Offline



Beiträge: 54

07.01.2014 14:48
#3 RE: Hope kränkelt antworten

Ich kann Dir da leider gar keinen Tipp geben... Arme Hope! Ich drücke ganz fest die Daumen, dass sie fix wieder gesund wird!

Rita Offline




Beiträge: 659

07.01.2014 18:17
#4 RE: Hope kränkelt antworten

Hallöchen,

das hört sich ja wirklich eigenartig an.

Also, so genau wie du es beschreibst, habe ich es noch nicht erlebt. Das Hörnchen ist ja noch sehr jung.

Zumindest nicht in der Combi ( die Haltung nach vorne und aufrecht auf den Hinterbeinen).

Hört sich eher an, als wenn es gestürzt ist und vielleicht Schmerzen hat. Aber da hast du ja schon Medizin gegeben.

Hast du Kokzidien duch Kotprobe ausgeschlossen?

Eins meiner ältesten Männchen kann das Nass-Kalte Wetter nicht ab, er scheint da sehr empfindlich zu sein und sitzt dann auch sehr gekrümmt da.

Leider kann ich dir da nicht weiterhelfen.

Ich wünsche dir und dem Kranken Hörnchen alles Gute.

LG Rita

[ Editiert von Rita am 07.01.14 18:18 ]

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

07.01.2014 21:08
#5 RE: Hope kränkelt antworten

Sie war ja vorhin auch noch länger draußen und je mehr sie sich bewegte , desto normaler lief und sprang sie nachher auch .
Ich hatte auch noch meinen TA. angerufen , aber der wüsste auch keine schlüssige Erklärung .
Da der Po ja nach wie vor sauber ist , hatte ich jetzt auch schon an Verstopfung gedacht , aber er meinte auch , dass ein pressendes Tier den Po eher am Boden hat , als ihn in die Höhe zu recken .............. ist schon mysteriös .
Er vermutet auch etwas traumatisches .

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

08.01.2014 23:17
#6 RE: Hope kränkelt antworten

Heute war sie schon früh aus dem Kasten raus und hat gefressen .
Die merkwürdige Körperhaltung habe ich heute auch nicht wieder beobachtet , aber sie bewegte sich noch immer etwas schwerfälliger .

Rita Offline




Beiträge: 659

09.01.2014 16:59
#7 RE: Hope kränkelt antworten

Das hört sich ja schon gut an. Die Medis und deine Fürsorge haben gewirkt.
Hoffentlich normalisiert sich noch der Rest. Das zeigt mal wieder, wie gut es ist, wenn man seine Tiere gut beobachtet und sofort reagiert, wenn ein Tier auffällig ist.
L. Grüße
Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

19.01.2014 10:28
#8 RE: Hope kränkelt antworten

Hope ist seit ein paar Tagen wieder gesund geschrieben .
Nichts nachgeblieben .

 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software