Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 304 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Schnuppy Offline




Beiträge: 531

02.04.2015 15:11
Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo liebe Eichhörnchenfreunde,

es würde mich interessieren, ob Eichhörnchenmamas auch bereit sind fremde,
etwa gleichaltrige Jungen zu "adoptieren" und mit auf zu ziehen.
Hat hier eventuell schon mal jemand Erfahrungen diesbezüglich gemacht?
Denn:
Es geht um eines meiner (ehemaligen) Zahneichimädels.
Sie ist um den 10. Juni 2013 geboren, kam am 3.Juli 2013 als Findelkind zu mir,
und bekam seit Anfang/Mitte August 2013 alle 2 Wochen eine Zahnkürzung, da sie keinen Gegenbiss hatte.
Im November stellten wir fest, daß ihre Zähne nur noch geringfügig gekürzt werden mußten.
Seit Anfang Dezember 2014 brauchte sie gar keine Zahnkürzung mehr und knackt mittlerweile Nüsse.
Im Februar zog ich in Erwägung sie im Frühjahr auszuwildern, insofern die Zähne intakt bleiben.
Leider ist nun ein "Malheur" passiert: Sie wurde von einem Bock (ebenfalls für die Auswilderung) gedeckt.
Vor ca.zweineinhalb Wochen hat sie ein Baby zur Welt gebracht. Die Zähne sind weiterhin in Ordnung.

Und genau da drängte sich mir die Frage auf, ob es möglich ist, einzelne Findelkinder in ihre Obhut zu geben.

Würde mich riesig freuen, wenn mir jemand Auskunft geben kann.

LG Biene

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden! (Mark Twain)

Rita Offline




Beiträge: 661

02.04.2015 22:53
#2 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo ,
na das ist ja was. Auch wenn es ungewollt war, Glückwunsch.
Warum läßt du sie es nicht groß ziehen und wilders sie dann gemeinsam aus?

Du kannst es aber auch versuchen, es bei gleichaltrigen unterzulegen.
Ich habe es im letztem Jahr gemacht. Unser Nachbarhund hat ein wildes Eichhörnchen gejagt
und dabei hat es sein Baby verloren. Sie war wohl gerade dabei umzuziehen.
Leider hat es sich nicht wieder hergetraut und ich dachte schon, ich hätte es mit der Flasche füttern müssen.
Aber nach meiner Schätzung musste es ähnlich alt sein, wie die Jungen von meiner Mia.
Es war natürlich ein Risiko und ich wusste auch nicht ob sie es annehmen würde.
Mia hat es aber so wie ihre anderen mit groß gezogen. Es war total interessant. Mias Babys waren schon so mit 10 Wochen
etwas zutraulich,zumindest nicht ängstlich. Wärend der wilde kleine Gast sich total scheu verhielt.
Ich glaube, dass war vielleicht der Wildinstinkt. Ich war echt froh, als er alt genug war zum Auswildern.
Der hat total viel Unruhe in meine Voliere gebracht. Aber Mia hat ihren Job gut gemacht und es ist ein hübsches Hörnchen geworden.
Mehr kann ich dir auch nicht dazu sagen. Aber eine Garantie gibt es da nicht.
Die Jungen die Mia jetzt hat sind jetzt 3,5 Wochen alt. (Bild von letzter Woche)müssten am Wochenende die Augen aufmachen.



Viele Grüße und viel Glück
Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

Schnuppy Offline




Beiträge: 531

03.04.2015 01:20
#3 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo Rita,

daß sie ihr Baby selbst großzieht steht ganz außer Frage.
Aber da ich eine Auffangstation habe, kommt es nicht selten vor, daß ich Einzelkinder gebracht bekomme.
Und eben dieses würde ich zur Adoption der Mama unterschieben um sie dann später gemeinsam auszuwildern.
Aus meiner Sicht wäre das optimal für die Kleinen.
Aber zum einen bin ich mir nicht sicher ob ihre Milch dann auch für ein weiteres Baby ausreicht,
und natürlich möchte ich die Kleinen keiner unnötigen Gefahr oder Traumata aussetzen.
Deine Erfahrung gibt mir den Mut es im Falle zumindest mal zu versuchen.
Also ganz lieben Dank Rita.

Deinen Kleinen sind ja wirklich prächtig, Glückwunsch.

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden! (Mark Twain)

Udo01 Offline




Beiträge: 1.788

03.04.2015 21:14
#4 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo
Ich habe das zweimal gemacht Es ist einen Kollegen das Weibchen weggelaufen und die Tiere waren gerade mal ne Woche alt. Mein Hörnchen hatte auch welche. Am Kobel geklopft Es schaute raus das Tier hingehalten und ruckzuck weg war es und sie kam noch mal um die anderen auch noch zu holen.
Gruß Udo

Teile dein Wissen und andere werden auch Wissend

bart02 Offline




Beiträge: 303

03.04.2015 21:49
#5 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo Eka
Und Ich habe letzten jahr ein stressig eichorn weibchen
sie hat irh erste wurf und dan nach 3 wochen
ihre 2 jungs bei ein alteres erfahrener weibchen niedergelegt.
sie hat zelbs 3jungs von 5 woche alt und akzeptierte gleich
an der fremde junge.
und hat sie wie ihre eigen jungs groß gezogen.
das junges weibchen hatt sich nicht mehr vor di jungs um kummeren
Gruße Bart

Sorry vor meine schreiben ich habe nie Duits gelernd??

Das Leben ist wie eine Nase
Sie sollten herausfinden, was drin ist.

Bart ( Gast )
Beiträge:

03.04.2015 22:43
#6 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Sorry ich meine Snuppy

Schnuppy Offline




Beiträge: 531

04.04.2015 17:47
#7 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hey, das ist ja echt klasse .
Dankeschön für eure Erfahrungsberichte.
Auch wenn es bei mir wohl eine einmalige Aktion sein wird, da sie ja dann ausgewildert werden
und es sich um einen "Unfall" handelte . . . . schön zu wissen, daß es möglich ist.

@ Bart,
ich verstehe dein Deutsch sehr gut

LG und schöne Osterfeiertage,
Biene

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden! (Mark Twain)

Rita Offline




Beiträge: 661

19.04.2015 17:32
#8 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo Biene,

wollte dir nur berichten, dass ich gerade einem Hörnchen, die ein einzelnes Baby hat, 2 Babys dazu gelegt habe.
Die 2 stammen aus einem 6-er Wurf und sind fast gleich alt (2 Wo. alt) . So hat das eine Weibchen nur 4 zu versorgen.
Und das einzelne hat jemanden zum kuscheln und spielen. Leider hat sich jetzt gezeigt, dass die 2 weiß sind.
Aber sie sind alle gut versorgt, da hat meine Sunny keinen Unterschied gemacht.







Die ersten Babys von Mia ( 6 Wo. alt) wollen schon nach draußen, trauen sich aber noch nicht ganz. Aber sie toben und spielen
im Kobel, dass alles wackelt.

LG Rita

Genießt das Leben. Es ist schön - von einfach hat keiner was gesagt. 

Schnuppy Offline




Beiträge: 531

21.04.2015 00:39
#9 RE: Nehmen E.Mamas fremde Jungen an? antworten

Hallo Rita,
vielen Dank für die Info und vor allem für die tollen Bilder.
LG Biene

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden! (Mark Twain)

frohe ostern »»
 Sprung  
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software