Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 552 mal aufgerufen
 Eichhörnchen - Diskussionen und Fragen
Gast No 667 ( Gast )
Beiträge:

07.07.2015 19:53
Frage zu Verhalten von Eichhörnchen antworten

Hallo Eichhörnchenfreunde!

Ich hab da mal ne kleine Frage zu einem bestimmten Verhalten von Eichhörnchen. Und zwar wohne ich seit knapp 1,5 Monaten in einer neuen Wohnung und bekomme regelmäßig Besuch von einem wildlebendem Eichörnchen. Dadurch das ich ihm/Ihr auch ab und an Nüsse rausgelegt habe ist es inzwischen relativ zutraulich und nimmt mir Nüsse teilweise schon mehr oder weniger aus der Hand. Heut morgen war dann die folgende Situation: Ich stand mit meinem Partner auf dem Balkon und schaute über die Brüstung als "Harry" vom Balkon unter uns auf unseren spaziert kam. bin dann kurz rein um eine Nuss zu holen, solange hat er auch artig auf der Brüstung gewartet. Hat sich dann aber dadurch das ich ganz draussen war und nicht wie sonst in der Balkontür stand nicht ganz getraut. Hab ihm die Nuss also ca. 2-3 m von mir weg hingeworfen (Balkon ist ca. 15-20 m lang) . er rannte auf der Brüstung lang und wollte sich grad die Nuss Holen als er meinen Partner in der Mitte des Balkon stehen sah und fing darauf hin an seinen Schawanz aufzuplustern und mit den Pfötchen auf die Brüstung zu klopfen. War komplett aufgeregt und rannte wieder in meine Richtung und wiederholte das ganze vor mir und hat vor mir auch noch ein paar kurze Pfeiftöne/ kurze Schreie abgegeben. Das hatte er bisher noch nie gemacht. Was bedeutet dieses Verhalten? War das ne Drohung für uns oder hatte er einfach nur nen Schreck gekriegt? Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Vielen lieben Dank Steffi

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

08.07.2015 14:50
#2 RE: Frage zu Verhalten von Eichhörnchen antworten

Das waren vermutlich Warnrufe.
Ein Ruf der klingt wie *Tscheehhh* , Pfoten-Schlagen und Schwanz-Wedeln ...... das machen sie auch, wenn z.B. ein großer Vogel über die Voliere fliegt oder eine fremde Katze auftaucht.
Es wird Deinen Freund bis jetzt vermutlich noch nicht als etwas positives (Futter bringendes Etwas) wahrgenommen haben. Vielleicht stand er auch "zu" still, dass es dadurch irritiert war.
Was auch immer ihn beunruhigt hat, ein EH. wird niemals angreifen. Da brauchst Du keine Angst zu haben. Im Zweifelsfall wird es immer fliehen.

Gast No 667 ( Gast )
Beiträge:

08.07.2015 17:11
#3 RE: Frage zu Verhalten von Eichhörnchen antworten

Vielen Dank für die Antwort Eichhorn 33. Dann hat der kleine wahrscheinlich wirklich nen Schreck bekommen als der 1,90 Mann sich plötzlich bewegt hat ;). Er hat ihm zwar auch schon ein zwei Mal ne Nuss hingeworfen aber danach dann Balkontür zu gemacht, weil "unser" Eichi dann immer an der Tür betteln kommt. Aber ich werd meinem Freund diese Antwort definitiv zeigen. Weil mir auch der letzte Satz sehr wichtig ist, da mein Freund eigentlich auch nicht möchte das ich das EH aus der Hand fütter, weil er Angst hat das es zubeißt wenn es sich mal erschreckt.

eichhorn 33 Offline




Beiträge: 610

14.07.2015 13:08
#4 RE: Frage zu Verhalten von Eichhörnchen antworten

Es kann allerdings folgendes passieren:
Wenn man einem EH. eine Nuss mit zwei Fingern hinhält sind das für das EH. ja rein optisch drei annähernd gleich große Rundungen. Wenn es die Nuss nimmt, kann es sein , dass es versehentlich statt der Nuss eine der Fingerkuppen erwischt, die ja evtl. sogar auch noch nach Nuss riechen, wenn man vorher mit der Hand in den Nüssen gekramt hat.

Das passiert unseren eigenen auch mal.
Ist auch nicht schlimm, denn sie sind eigentlich recht vorsichtig und beißen nicht mit Karacho in die Nuss.
Man muss nur die Nerven bewahren und still halten, bis Horni seinen Irrtum selber bemerkt. Sie tasten die Fingerkuppe mit ihren Zähnchen vorsichtig ab. Wenn man aus Angst versucht weg zu ziehen, will Horni seine "Nuss" natürlich nicht wieder her geben und hält dann natürlich richtig fest.
Das macht natürlich "Aua" , aber man stirbt nicht daran.

Gast No 667 ( Gast )
Beiträge:

14.07.2015 15:20
#5 RE: Frage zu Verhalten von Eichhörnchen antworten

Das erklärt sich aber, meiner Meinung nach, von selbst. Is mir damals bei meinen Ratten auch ab und zu mal passiert :) Aber "Harry" scheint jetzt auch vertrauen zu fassen. Hab ihm letztens ne Nuss gegeben und er ist neben meiner Hand sitzen geblieben, während er sie geknackt hat und ist nicht, wie sonst, wegerannt. Während er am knabbern war durfte ich ihm sogar über den Kopf streicheln ohne das er sich stören lassen hat. Mal schauen wann er das nächste mal vorbei kommt. :D Durch das in Berlin eher schlechte Wetter in den letzten Tagen war er nicht da bzw. ich hab es nicht unbedingt mitbekommen.

Liebe Grüße an Euch alle und Eure Hörnchen

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen